Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Umweltanalytik + Reinstwasser>

Bessere Quecksilber-Nachweisgrenzen beim Kaltdampf-Verfahren

UltraspurenanalyseBessere Quecksilber-Nachweisgrenzen

Bei der Quecksilberbestimmung mit Hilfe der häufig verwendeten Kaltdampftechnik mit Anreicherung sind die Nachweisgrenzen stark von den Chemikalien-Blindwerten abhängig. Der Zusatz Hg-PUR wird direkt mit der Gas-/Chemikalienversorgung verbunden, ist sofort einsatzbereit und hilft dabei, den Blindwert extrem zu reduzieren.

sep
sep
sep
sep
Ultraspurenanalyse: Bessere Quecksilber-Nachweisgrenzen

Das Hg-PUR-System reinigt während des normalen Messablaufs automatisch die Grundchemikalie. Dadurch können die Bestimmungsgrenzen deutlich verbessert werden. Mit dem Hg-PUR hat die Firma MLS ein Zubehör entwickelt, welches auch bei bestehenden Kaltdampf-Hg-Analysatoren von MLS nachgerüstet werden kann. Das Hg-PUR reinigt die SnCl2-Lösung automatisch unmittelbar vor der Verwendung. Die Qualität der Reinigung ist vergleichbar mit dem Ausgasen des Reagenzes über Nacht. Das Hg-PUR bedient sich lediglich der sowieso schon vorhandenen Gasströme des Kaltdampfgerätes. Dadurch entstehen keinerlei Kosten für einen zusätzlichen Gasverbrauch. Einmal installiert ist das Hg-PUR immer aktiv und benötigt keinen zusätzlichen Arbeitsaufwand.

Anzeige

Speziell bei Analysen im unteren ng/l-Messbereich ist die beste Reinheit des Reagenzes von größter Wichtigkeit. Dies erhöht zudem die Konstanz der Messergebnisse während einer längeren Analysenserie. Das Hg-PUR ist ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Ultraspurenanalyse per Kaltdampftechnik.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

autoCollect-System

Mit mobilem ProbensammlerQuecksilberanalyse von Gasen

Ein neuentwickeltes Gerät vereinfacht nun die Quecksilberanalyse von diversen Gasen. Das handliche autoCollect ist akkubetrieben und unterstützt die Probennahme vor Ort.

…mehr
14. VDI-Fachkonferenz: Quecksilber effizient messen und mindern

14. VDI-FachkonferenzQuecksilber effizient messen und mindern

Die EU gibt in der IED-Richtlinie vor, Emissionen aus Verbrennungsanlagen und der Zementindustrie auf angepasste Grenzwerte zu reduzieren. Die Quecksilber-Emissionen aus diesen Anlagen zu mindern ist weiterhin das erklärte Ziel, um so den Übergang toxischer Verbindungen in die Umwelt und Nahrungskette zu vermeiden.

…mehr
Klärschlammanalytik: Quecksilber als Kontrollparameter in Klärwerken

KlärschlammanalytikQuecksilber als Kontrollparameter in Klärwerken

Der Vergleich der Quecksilberkonzentration zwischen Ablauf und Zulauf einer Kläranlage gibt Aufschluss über den Reinigungserfolg bezüglich der Schwermetalle. Bislang eingesetzte Verfahren zur Hg-Analytik sind jedoch oft zu aufwändig, um dies nutzen zu können.

…mehr

Quecksilber-MessungErsetzt Kaltdampf-Methode

In vielen Labors wird immer wieder für die Quecksilber-Bestimmung die Kaltdampftechnik, gekoppelt mit AAS oder ICP, eingesetzt. Neben dem relativ großen Verbrauch an Chemikalien ist auch eine gute und dadurch zeitaufwändige Probenvorbereitung erforderlich.

…mehr
Systeme zur Quecksilberbestimmung: Quecksilberanalytik

Systeme zur QuecksilberbestimmungQuecksilberanalytik

Die Bestimmung von Quecksilber im Ultraspurenbereich in unterschiedlichsten Proben sollte einfach und ohne Fehler erfolgen. Je nach Analysenverfahren und Matrix müssen verschiedene Probenvorbereitungen durchgeführt werden.…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung