pH-Messtechnik

Neue Sensoren für nahezu jede Anwendung

Mit der zuverlässigen Messung des pH-Wertes steht und fällt die Qualität von Prozessen und Produktionen. Daher ermöglicht die Hamilton Bonaduz AG mit der neuen Polilyte Plus Produktfamilie eine zuverlässige pH-Messung für nahezu jeden Industriebereich.

Die Hamilton Bonaduz AG ermöglicht mit der neuen Polilyte Plus Produktfamilie eine zuverlässige pH-Messung für nahezu jeden Industriebereich.

In Vergleichstests konnten die Sensoren bereits hervorragende Ergebnisse erzielen. So bietet das Unternehmen mit Polilyte Plus H ein Produkt, dass speziell für Abwasser-, Zucker- und Farbstoffanwendungen geeignet ist. Der Sensor zeichnet sich in erster Linie durch seine chemische Beständigkeit aus. Obwohl sich die Messung in organischen Lösungsmitteln aufgrund der geringen Leitfähigkeit in der Regel als schwierig gestaltet, kann Polilyte Plus H bei diesen Anwendungen sowie bei der Messung teilwässriger Medien punkten.

Die Variante Polilyte Plus HB eignet sich in erster Linie für Applikationen in nachgeschalteten Biopharma-Prozessen, bei denen möglichst geringe Messwertverschiebungen wichtig sind. Herausforderungen durch CIP- und SIP-Zyklen oder die Autoklavierung werden bewältigt und eine rasche Regeneration der pH-Glaselektrode und schnelle Ansprechzeiten sichergestellt.

Bei Medien mit niedrigen Temperaturen, Mikroelektronik- sowie Abwasserapplikationen ist Polilyte Plus HF der Sensor der Wahl: Die im Zuge dessen verwendete HF-Glaselektrode hat einen geringen elektrischen Widerstand und ist darüber hinaus in der Lage, Fluorwasserstoffsäure standzuhalten.

Anzeige

Polilyte Plus PHI ist für Anwendungen in nachgeschalteten Biopharma-Prozessen, bei Zellstoffen und Papier sowie Farbstoffen prädestiniert. CIP-Zyklen, SIP-Zyklen, Autoklavierung und chemische Reaktionen sind vermeintlich schwierige Faktoren, die den Einsatz der pH-Glaselektrode PHI in keiner Weise negativ beeinträchtigen und so stets eine zuverlässige Bestimmung des pH-Wertes zulassen.

Anwender können zwischen verschiedenen elektrischen Anschlüssen (S8, VP, Arc oder Memosens) und Sensorlängen wählen. Da der pH-Wert unter anderem auch temperaturabhängig ist, sind die VP-Produkte darüber hinaus bei Bedarf mit den Temperatursensoren Pt100 und Pt1000 erhältlich und auf diese Weise mit allen gängigen Transmittern kompatibel.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige