Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Umweltanalytik + Reinstwasser> Schutz vor Knallgas-Reaktion

Abgaskonverter HydrokatSchutz vor Knallgas-Reaktion

Elektrodeionisation (EDI) und elektrolytische Ozonerzeugung haben sich in der Wasseraufbereitung aufgrund ihrer chemiefreien Verfahrenstechnik durchgesetzt. Bei der kathodischen Reaktion entsteht jedoch Wasserstoff. Da Wasserstoff-Luft-Gemische über einen weiten Konzentrationsbereich hin explosionsfähig sind, muss der Abgasstrom entweder durch eine effiziente Raumbe- und -entlüftung ausreichend verdünnt oder aber durch ex-geschützte Abgasleitungen ins Freie abgeführt werden. Christ bietet nun mit dem patentierten katalytischen Abgaskonverter Hydrokat eine sichere Lösung an. Sein Herzstück ist ein katalytischer Brenner mit selbsttätiger Sauerstoffversorgung sowie integrierter Temperaturregelung. Dadurch kann Hydrokat Wasserstoff-Sauerstoffgemische in beliebiger Zusammensetzung kontrolliert und vollständig umsetzen. Die elektrolytischen Ozongeneratoren der Steritron-Reihe lassen sich ohne weitere Vorbereitung mit dem Hydrokat-Brenner ausstatten. Osmotron-Anlagen benötigen für die Abgasbehandlung zusätzlich einen Hydrokat-Entgaser. Dieser kombiniert zwei Funktionen: Zum einen trennt er die Elektrodengase aus dem EDI-Elektrodenspülwasser ab, zum anderen setzt er das Knallgasgemisch kontrolliert in Wasserdampf um.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Abgaskonverter Hydrokat: Schutz vor Knallgas-Reaktion

Das Hydrokat-Konzept bietet gegenüber bisher üblichen Entlüftungssystemen mehrere Vorteile: Der Aufstellungsort der Wasseraufbereitungsanlagen kann nun ohne Rücksicht auf besondere Be- oder Entlüftungsvorrichtungen gewählt werden. Der Verzicht auf bewegliche Teile gewährleistet Sicherheit und Zuverlässigkeit beim Umgang mit dem Knallgasgemisch. Als unabhängige Komponente konzipiert, erfordert die Installation des Hydrokat keine Eingriffe in die Leitungsführung oder Steuerung der Wasseraufbereitungsanlage. Dadurch lässt sich der katalytische Abgaskonverter auch bei bestehenden Anlagen leicht nachrüsten.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fischartenbestimmung mit MALDI-TOF-MS: Schnelle, zuverlässige Identifikation über artspezifische Proteinmuster

Fischartenbestimmung mit MALDI-TOF-MSSchnelle, zuverlässige Identifikation über artspezifische Proteinmuster

Der Vertausch von Speisefisch stellt eine gegenwärtige Form des Betrugs dar, die mit schnellen Analysenmethoden kontrolliert werden kann.

…mehr
Grundwassermessstelle

Altlastenabbau quantifizierenLindan-Abbau in Böden und Grundwasser verfolgen

UFZ-Forscher haben eine neue Methode entwickelt, um den Abbau von Lindan und anderen HCHs zu quantifizieren. Lindan wurde in Deutschland lange Zeit als Insektizid eingesetzt.

…mehr
Twister zur Extraktion von Kontaminanten

„Rührende“ ExtraktionWasserverunreinigungen effizient analysieren – mit SBSE-GC-MS/MS

Die „Stir Bar Sorptive Extraction“ (SBSE) mit dem Sorbens-ummantelten Magnetrührstab „Twister“ ist zentraler Bestandteil der sensitiven Bestimmung von in der EU-Wasserrahmenrichtlinie gelisteten GC-gängigen Stoffen.

…mehr
Aktivkohle

Hochporöse VielfaltEinfluss von Aktivkohle auf die Effizienz der Spurenstoff-Elimination aus Trinkwasser

Die Auswahl einer geeigneten Aktivkohle aus einer Vielzahl von Kohlen sowie die Überprüfung der Qualität der Ware stellen für Wasserversorgungsunternehmen eine große Herausforderung dar.

…mehr
Erkennen von Kontaminationen in Trinkwassernetzen

Kontaminationen im TrinkwasserTrinkwassersysteme: Schnell handeln in der Krise

Web-basierte Plattform zur Datenanalyse und Kontaminationserkennung. Wie sicher sind Trinkwasseranlagen und -systeme gegenüber beabsichtigten und unbeabsichtigten gesundheitsgefährdenden Kontaminationen?

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung