Reinraumzangen

Bördelwerkzeuge für Reinräume

Thermo Fisher Scientific Inc. hat kürzlich die neue sterilisierbare Reinraumzange aus Edelstahl der Firma La-Pha-Pack vorgestellt. Diese werden komplett aus Edelstahl gefertigt. Da Edelstahl ein homogenes Material ohne jede Beschichtung ist, kann es nicht zum Abplatzen oder Abblättern der Oberflächen kommen. Diese Eigenschaft ermöglicht das Sterilisieren der Zangen und den damit verbundenen Einsatz in Reinräumen.

Das Produktsortiment umfasst 11, 13 sowie 20 mm Verschließ- und Öffnungszangen. Alle Verschließzangen sind mittels einer Justierschraube im Griff in der Bördeldruckbegrenzung einstellbar. Darüber hinaus können die Verschließzangen auch in der Bördelhöhe verstellt werden, in dem man das Innere des Bördelkopfes mit einem Inbusschlüssel nach oben bzw. nach unten fährt. So kann der Anwender ein optimales Bördelergebnis je nach Typ/Dicke des Flaschenrollrandes und Typ/Dicke des Verschlussseptums erzielen. Sonderanfertigungen anderer Zangengrößen können auf Anfrage gefertigt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Im Reinraum alles im Blick

Flexibles Grafikdisplay

In Reinräumen dürfen Messwerte wie Raumdruck und -temperatur, relative Feuchtigkeit oder die Partikelkonzentration bestimmte Grenzen nicht überschreiten. Das Grafikdisplay von Briem zeigt alle für den Anwender relevanten Daten exakt und...

mehr...
Anzeige

INTEGRA erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten

INTEGRA Biosciences erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten mit der Einführung einer neuen 16-Kanal-Pipette. Das neue Modell ist ergonomisch gestaltet, um die Produktivität zu steigern und die Handhabung durch den Benutzer zu verbessern, und ist in den Größen 10, 50 und 100 µl erhältlich.

mehr...
Anzeige