Zellkultivierung

Schüttelinkubator

Mit dem Modell Compressor erweitert das Unternehmen Adolf Kühner seine Schüttelinkubator-Reihe ISF1-Z. Es bietet dem Nutzer laut Hersteller eine deutlich größere Flexibilität in Bezug auf besonders niedrige und hohe Kultivierungstemperaturen und hat eine kurze Kühl- bzw. Heizzeit bis zum Erreichen des Sollwerts sowie eine sehr gleichmäßige Temperaturverteilung im Inkubatorinnenraum. Der einstellbare Temperaturbereich liegt bei 3 bis 80 °C. Bei der Entwicklung dieses Schüttelinkubators wurde auch die Umweltfreundlichkeit berücksichtigt: Daher arbeiten die beiden Kühlaggregate mit einem natürlichen Kältemittel.

© Adolf Kühner

Der Schüttelinkubator ist für die Kultivierung von mikrobiellen, pflanzlichen, humanen und tierischen Zellkulturen geeignet. Für Zellkulturprozesse kann das Gerät optional mit einer CO2- bzw. Feuchteregelung ausgestattet werden. Der Schüttelinkubator erfüllt nach Herstellerangaben alle Vorschriften für die Verwendung unter GMP-Bedingungen.

Analytica 2022: Halle A3, Stand 215

Quelle: Adolf Kühner

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite