Mobiles RFA-Gerät SPECTRO xSORT

White Papers für Handheld-RFA

Für schnelle, zerstörungsfreie Übersichtsanalysen in Laborqualität entwickelte Spectro das Handheld-RFA-Gerät SPECTRO xSORT. Jetzt dokumentiert das in Kleve ansässige Unternehmen in vier neuen White Papers den Einsatz des kompakten Geräts in der Umwelt- und Compliance-Analytik sowie in der metallverarbeitenden Industrie und im Metallhandel. Die White Papers lassen sich kostenlos bei www.spectro.de herunterladen und fokussieren auf die folgenden Themen:

  • Umwelt-Screenings.
  • Element-Compliance-Screenings.
  • PMI-Prüfungen (Positive Material Identification).
  • Sortierung von Altmetall.

Das SPECTRO xSORT ist ein ED-RFA-Handspektrometer mit hohem Durchsatz. Es erfasst bei jedem Messzyklus alle relevanten Elemente im Bereich von Aluminium bis Uran und liefert in wenigen Sekunden Ergebnisse in Laborqualität. Das 1,7 Kilogramm leichte Gerät ist dabei für ermüdungsfreie Analysen vor Ort optimiert: Der Anwender hält lediglich die Sonde an die Probe und drückt die Starttaste. Die Bedienoberfläche und die Ergebnisse werden auf einem ergonomisch angebrachten PDA dargestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetenmühle

Ergebnisse bis in den Nano-Bereich

Die Pulverisette 5 premium line eignet sich ideal zur kraftvollen Nass- und Trocken-Zerkleinerung von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben durch den hochenergetischen Schlag von Mahlkugeln in rotierenden Mahlbechern.

mehr...
Anzeige

TOC-Analysator

Für partikelhaltige Proben

Der TOC-310V wurde speziell für die Analytik partikelhaltiger Proben entwickelt, die in vielen klassischen TOC-Analysatoren zwar Ergebnisse mit guten Standardabweichungen, aber fragwürdiger Richtigkeit erzeugen. Die Ursache ist bei den Defiziten des...

mehr...

Online-Messung vor Ort

24/7-Wasserüberwachung

Der Online Bacteria Analyzer OBA misst mittels Durchflusszytometrie und ist für einen Dauerbetrieb rund um die Uhr an sieben Tagen ausgelegt. Das Gerät läuft mindestens zwei Wochen ohne personelle Intervention, danach müssen die Verbrauchsmaterialen...

mehr...