Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Zell- und Mikrobiologie>

Miniaturisiertes Durchflusszytometer mit Kameraerkennung

Ansatzpunkt für neue Epilepsie-MedikamenteBremse im Gehirn

Bild aus dem Labor für Experimentelle Epileptologie und Kognitionsforschung der Universität Bonn

Eine Studie der Universität Bonn zeigt, warum eines der weltweit am häufigsten eingesetzten Epilepsie-Medikamente vielen Betroffenen nicht hilft.

…mehr

ZellanalyseMiniaturisiertes Durchflusszytometer mit Kameraerkennung

Merck hat das CellStream™ Durchflusszytometer mit Kameraerkennung für den Labortisch eingeführt. Sein optisches System und das Design bieten Wissenschaftlern laut Unternehmen eine beispiellose Sensitivität und Flexibilität bei der Analyse von Zellen und Submikronpartikeln.

sep
sep
sep
sep

„Forscher benötigen zunehmend mehr Leistung und Agilität in ihren Laboren und Forschungskapazitäten”, sagte Jean-Charles Wirth, Leiter der Geschäftseinheit Applied Solutions im Life-Science-Geschäft von Merck. „Das neue CellStream™-Durchflusszytometriesystem verschiebt die Grenzen der Empfindlichkeit und ermöglicht den Wissenschaftlern, das Gerät auf ihre Bedürfnisse in der Immunologie, Krebsforschung und in vielen anderen Gebieten anzupassen.”

Dank der in das CellStream™-System integrierten TDI (Time-Delay and Integration)- und Kameratechnologie von Amnis® können niedrig auflösende Zellbilder schnell aufgenommen und in Hochdurchsatzdaten mit verbesserter Fluoreszenzsensitivität konvertiert werden. Das neue System kann in einem breiten Spektrum von Forschungsbereichen eingesetzt werden. Hierzu gehört auch die Exosomforschung, bei der kleine Populationen identifiziert werden, die von anderen Zytometern nicht erfasst werden.

Anzeige

Neben einer vollständig konfigurierbaren Ausstattbarkeit mit 7 Lasern verfügt das CellStream™ Durchflusszytometer über eine patentierte TDI-Sensor- und Kameratechnologie für eine hohe Fluoreszenzsensitivität. Das System kann direkt vor Ort schnell und komplett aufgerüstet werden, um nach Bedarf weitere Laser zu ergänzen. Auf allen Instrumenten ist außerdem ein automatischer Standard-Probengeber mit 96-Well-Platte verfügbar, um Hochdurchsatz-Daten zu erfassen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Jörg Standfuss am Injektor

Optogenetik verbessernBiologischer Lichtsensor in Aktion gefilmt

Mithilfe eines Röntgenlasers hat ein Team unter Leitung von Forschenden des Paul Scherrer Instituts PSI einen der schnellsten Prozesse in der Biologie aufgezeichnet. 

…mehr
Fettanalytik

Wie Lipide die biologische Forschung verändernDie Revolution der Fette

Heute beginnen wir zu erkennen, dass Lipide in der Forschung unterrepräsentiert sind. Während über Jahrzehnte hinweg die Erforschung von DNA und Proteinen forciert wurde, sind in den letzten sechs Jahren wegweisende Entdeckungen im Bereich der Lipide gemacht worden.

…mehr
Masernvirus (Bild: C. Goldsmith, W. Bellini / CDC)

InfektiologieAnsteckung mit Masernviren: Andocken an zwei Zellrezeptoren notwendig

Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben an einem Tiermodell nachvollzogen, was für die hohe Ansteckungsrate des Masernvirus verantwortlich ist.

…mehr
Mikroskopische Aufnahme des fluoreszenzmarkierten neuen Membranstoffs.

ZellmembranforschungForscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

In einer interdisziplinären Zusammenarbeit haben Forscher der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen Ansatz entwickelt, mit dem sie einen wichtigen Bestandteil der Zellmembran in lebenden Zellen sichtbar machen. Sie verwenden dabei einen neuen Stoff. Die Studie ist in „Cell Chemical Biology“ erschienen.

…mehr
Grafik Blutzellen

Intrazelluläre Signaltransduktionswege mit...Das perfekte Gleichgewicht des Bluts

Wie es hämatopoetischen Stammzellen gelingt, zwischen Aktivierung und Ruhe "umzuschalten".

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung