Hamilton Bonaduz auf der BrauBeviale

Messung von Sauerstoff und Zelldichte im Fokus

Auf der diesjährigen BrauBeviale stellt die Hamilton Bonaduz AG mit VisiTrace DO und Beverly Sensorlösungen zur optischen Messung von gelöstem Sauerstoff in Brauereiprozessen vor.

Auf der diesjährigen BrauBeviale stellt die Hamilton Bonaduz AG mit VisiTrace DO und Beverly Sensorlösungen zur optischen Messung von gelöstem Sauerstoff in Brauereiprozessen vor.

Zudem können sich Entscheider der Branche vom 10. bis 12. November in Halle 6, Stand 6-218 über die beiden Sensoren Incyte und Dencytee zur Messung von lebender und gesamter Zelldichte informieren.

Mit VisiTrace DO ist eine exakte optische Messung von Sauerstoffkonzentrationen im niedrigen ppb Bereich, wie sie nach der Filtration, vor der Abfüllung und nach der Wasser-Entgasung vorkommen, möglich. Durch die kurze Reaktionszeit kann eine Veränderung des Sauerstoffgehaltes schnell detektiert werden. Darüber hinaus ist die sauerstoffsensitive Sensorkappe widerstandsfähig gegenüber aktivem Chlor und Chlordioxid.

Mobilität hoch2

Dank des integrierten Mikro-Transmitters werden die Signale direkt verarbeitet und über eine 4-20-mA-Schnittstelle an das Prozessleitsystem gesandt. Parallel können die Daten auch über die eingebaute Bluetooth 4.0 Schnittstelle an ein dafür ausgerüstetes Smartphone oder Tablet gesandt werden. Die dafür notwendige App ist für iOS und Android verfügbar. Damit steht am Tank oder an der Rohrleitung die volle Funktionalität wie am Prozessleitsystem zur Verfügung. Der Sensorstatus, die Selbstdiagnose-Information und die aktuellen Messwerte können eingesehen und bearbeitet werden.

Anzeige

Beverly, das mobile Sauerstoffmessgerät von Hamilton, wurde in enger Zusammenarbeit mit Brauereien entwickelt. Im Brauprozess an beliebiger Stelle eingesetzt, ermöglicht es einfache und schnelle Qualitätskontrollen. Ein robustes Design, eine einfache Bedienung und Wartungsfreundlichkeit sind wichtige Voraussetzungen für die harten Anforderungen in Brauereien.

Zelldichtemessung erfährt zunehmende Nachfrage

„Neben der Sauerstoffmessung wird auch die Zelldichtemessung ein Thema an unserem Messestand sein“, konstatiert Dr. Knut Georgy, Senior Market Segment Manager Process Analytics bei Hamilton und ergänzt, dass mit den beiden Sensoren Incyte und Dencytee eine richtungsweisende Sensorlösung zur Messung der lebenden und gesamten Zelldichte vorgestellt wird. Der Incyte Sensor beruht auf einer kapazitiven Echtzeit-Messung der lebenden Hefezellen in einem elektrischen Wechselfeld. Die Bestimmung der Gesamtzelldichte erfolgt mit Dencytee, indem die optische Dichte im nahen Infrarot (NIR) Wellenlängenbereich gemessen wird. Das Besondere hierbei ist, dass die Lichtintensität am Detektor konstant gehalten wird, was einen größeren Messbereich zur Folge hat. Mit beiden Sensoren kann das Ende der Hefepropagation bestimmt werden. Damit wird sichergestellt, dass die für die Fermentation verwendeten Hefezellen sehr vital sind und dadurch die Kohlenhydrate sehr schnell in Alkohol und CO2 verstoffwechselt werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite