Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Chromatographie> Bestimmung von Gesamtschwefel

Gesamtschwefelbestimmung mit ODOR total S IIBestimmung von Gesamtschwefel

Axel Semrau stellte kürzlich das neue ODOR total S II vor. Das Verfahren, nach dem das Gerät arbeitet, verbindet zwei bewährte Methoden und ermöglicht erstmals eine echte Gesamtschwefelbestimmung. Im ODOR total S II werden sämtliche Schwefelverbindungen in Schwefelwasserstoff (H2S) umgewandelt und anschließend gaschromatographisch im ODOR on-line gemessen.

sep
sep
sep
sep
Gesamtschwefelbestimmung mit ODOR total S II: Bestimmung von Gesamtschwefel

Die erste bewährte Methode zur Gesamtschwefelbestimmung erfasst verschiedene Schwefelverbindungen gaschromatographisch und summiert die gemessenen Schwefelverbindungen per Software zu Gesamtschwefel auf. Geeignet sind besonders Gaschromatographen wie der ODOR on-line, welcher nur Signale für schwefelhaltige Komponenten, nicht aber für andere Substanzen im Gas, erfasst. Dieses Verfahren ist gut geeignet, wenn nur wenige unterschiedliche Schwefelverbindungen vorhanden sind und damit der Kalibrierungsaufwand gering ist.
Bei der zweiten Methode werden alle Schwefelkomponenten vor der Detektion in H2S umgewandelt. Dies erfolgt mittels eines Katalysators und unter Zusatz von Wasserstoff. Im ODOR total S II wird über hochgenaue Massenflussregler (MFC) eine Mischung von Erdgas und Wasserstoff hergestellt. Dieses Gemisch wird über einen heißen Katalysator geleitet, wobei alle Schwefelkomponenten in H2S umgewandelt werden, und zwar auch Komponenten wie Kohlenoxidsulfid (COS).

Anzeige

Vorteil des Verfahrens ist: Durch die Umwandlung in H2S wird auch für eine 100%ige Gesamtschwefelbestimmung nur noch ein Einkomponenten-Kalibriergas benötigt. Dies erleichtert das Handling erheblich und reduziert die Kosten.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Neue Chronect-SeminareAutomatisierungslösungen für GC, GCMS, LC und LCMS

Die Firma Axel Semrau GmbH & Co. KG veranstaltet in diesem Jahr erstmalig Chronect-Seminare. Wesentliche Bestandteile der routineerprobten Chronect-Lösungen sind PAL-Sampler, Chronos sowie verschiedene Hardware Module. Auf dieser Basis lassen sich komplette Systemlösungen konfigurieren, die optimal auf die jeweilige Anwendung ausgerichtet sind.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

LabSolutions Column Manager

GxP-compliantSäulen elektronisch verwalten

Mit dem Column Manager kann die Verwaltung von Chromatographiesäulen vereinfacht und das händisch geführte Säulen-Tagebuch ersetzt werden.

…mehr

Achema 2018 – Halle 4.1, Stand H8Neueste Chromatographie-Systeme und Vortrag "Simulated Moving Bed Chromatographie"

Der Berliner Flüssigkeitschromatographie-Hersteller Knauer stellt auf der Achema seine neusten Systeme und Geräte vor - u.a. eine flexible Plattform für die schnelle Reinigung von Proteinen und anderen Biomolekülen.

…mehr
Selektivitätsunterschiede verschiedener C18-Produkte

C18-Phasen in der HPLCArbeitspferde zwischen Dauergalopp und Kollaps

C18-Säulen gelten als bestens etablierte Allrounder der Flüssigkeitschromatographie. Trotz großer Ähnlichkeiten können sie sich bei näherer Betrachtung im Detail doch erheblich unterscheiden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung