Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Genomics/Proteomics>

Hochdurchsatz-Lösung für forensische DNA-Datenbanken

HumanidentifizierungHochdurchsatz-Lösungen für Datenbanken

Qiagen hat eine automatisierter Hochdurchsatz-Lösung für forensische Labors entwickelt, die den wachsenden Bedarf an genetischen Fingerabdrücken adressiert.

sep
sep
sep
sep

Mit den in Zusammenarbeit mit Hamilton Robotics entwickelten automatisierten Workflows können Nachweisreaktionen im Hochdurchsatz angesetzt werden, um große Mengen an Referenzproben in kriminaltechnischen DNA-Datenbanken zu analysieren.

Immer mehr werden nationale Datenbanken von Ermittlern herangezogen, um durch den Abgleich mit an Tatorten sichergestellten DNA-Spuren Verbrechen aufzuklären. Jüngste Gesetzesänderungen haben dafür gesorgt, dass im Rahmen der Verbrechensbekämpfung einem größeren Personenkreis DNA-Proben entnommen werden, um die Datenbanken weiter zu füllen. Rund 30 europäische Länder, ebenso viele US-Staaten und einige Länder im asiatisch-pazifischen Raum nehmen inzwischen bei der Verhaftung von Tatverdächtigen routinemäßig Abstriche oder andere Proben.

Durch die veränderte Rechtslage und die wachsende Zahl eingesendeter Proben entstehen in vielen Laboren Rückstaus bei der Verarbeitung der DNA-Proben für die Datenbanken, weshalb der Bedarf an automatisierten Workflows in den Labors steigt. Die Lösungen von Qiagen und Hamilton adressieren diese Herausforderung, indem sie den Durchsatz bei unveränderten Qualitätsstandards erhöhen. Die Workflows ermöglichen es, DNA-Proben von der Polizei zu beziehen, sie schnell für die Analyse zu verarbeiten und die digitalisierten Informationen in Datenbanken hochzuladen. Am Front-End werden die Vorbereitung und der Aufsatz der Nachweisreaktion für die Investigator GO! Assays von Qiagen durch vorinstallierte und vorvalidierte Protokolle auf dem STAR Q Punch AS (für papierbasierte Proben) und STAR Q Swab AS (für Speichelproben) vereinfacht.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Uralte Knochen in Südosteuropa

Genomanalyse enthüllt UrgeschichteAls Jäger und Sammler auf Migranten trafen

Vor ca. 8 500 Jahren breitete sich die Landwirtschaft, begleitet von einer Völkerbewegung aus Anatolien vom Südosten ausgehend, nach Europa aus. Ein internationales Forschungsteam analysierte nun 225 Genomdaten von historischen Völkern, die vor oder nach diesem Wandel gelebt hatten.

…mehr
Genetische Barcodes: Falschen Superfoods auf der Spur

Genetische BarcodesFalschen Superfoods auf der Spur

Exotische Pflanzen als Energie- und Gesundheitsspender sind derzeit der „Renner“. Genetische Barcodes zeigen jetzt, ob es sich bei Produkten auch wirklich um das versprochene Original handelt.

 

…mehr

Chemische EvolutionWie entstand RNA auf der Erde?

Vor dem Leben kam die RNA: LMU-Forscher haben die ursprüngliche Entstehung dieser Erbgut-Bausteine aus simplen Molekülen simuliert; allein der Wechsel von Feuchtigkeit und Trockenheit auf der Ur-Erde könnte diesen Prozess angetrieben haben.

…mehr
DNA-/RNA-Extraktion und -Aufreinigung: Modulare Systeme für Labore aller Größen

DNA-/RNA-Extraktion und -AufreinigungModulare Systeme für Labore aller Größen

Promega bietet ab sofort modular aufgebaute Liquid-Handling- und Aufreinigungssysteme an, die im Vergleich zu statischen Automationslösungen mehr Flexibilität liefern. Verschiedene Extraktionskits für Probentypen wie virale DNA oder RNA aus Blut oder Abstrich, Zellkultur, bis hin zu DNA aus Pflanzen zur GMO-Identifizierung bieten ein großes Anwendungsspektrum. 

…mehr
DNA-Sequenzierung: Genom der Rotbuche entschlüsselt

DNA-SequenzierungGenom der Rotbuche entschlüsselt

Senckenberg-Wissenschaftlern ist es gelungen, das vollständige Genom der Rotbuche zu entschlüsseln. Die Genomsequenz kann mittelfristig ermöglichen, trockenresistente Genotypen zu identifizieren und diese für die Forstwirtschaft in Anpassung an den Klimawandel zu verwenden.

 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung