Analysensystem SMART 5

Feuchtegehalte in Minuten

Das SMART-System 5 trocknet die Probe mittels fokussierter Mikrowelle auf der eingebauten Waage als direkte Messmethode ohne langwierige Kalibrierung. Dabei ermittelt das Analysensystem während des Trocknungsprozesses permanent den Gewichtsverlust und regelt die Trocknungsenergie am Endpunkt herunter. Die spezielle Luftstromführung beschleunigt das Trocknen der Proben, indem der Wasserdampf rasch abgeführt wird. Ein Verbrennen oder Zersetzen wird durch die Temperatursteuerung verhindert.

Das SMART-System 5 wurde für die Prozesskontrolle konstruiert. Die Bedienung ist einfach – auch dank der deutschsprachigen Software. Typische Anwendungsgebiete sind:

  • Lebensmittel (Fleisch, Wurstwaren, Soßen, Pasten, Dosennahrung).
  • Tiernahrung (Katzen- und Hundefutter).
  • Molkereiprodukte (Käse, Eiscreme, Joghurt, Butter, Quark).
  • Papier und Pulpe, Latex, Farben und Lacke, Klebstoffe, Harze, Pharmazeutika, Industriechemikalien, Dispersionen, Schlämme, etc.
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...