Partikelform und -größe

Analyse von Suspensionen und Schüttgütern

Die Analysette 28 ImageSizer von Fritsch dient zur Messung von Partikelform und -größe. Dabei liefert das optische Verfahren der dynamischen Bildanalyse Ergebnisse für einen großen Messbereich und eine Vielzahl an Formparametern und Auswertemöglichkeiten zur Partikelgröße. Die Messdauer beträgt je nach Probenmenge <5 min, und das Gerät eignet sich zur Trocken- und Nass-Messung von Partikelgrößen von 20 µm bis 20 mm. 

Partikelanalyse per Analysette 28 ImageSizer

Die Analysette 28 ImageSizer kann in Kombination mit der zugehörigen Nass-Dispergiereinheit Partikelform und –größe von Suspensionen und Emulsionen messen. Die Nass-Dispergierung eignet sich speziell für feine Partikel, schlecht rieselfähige, fein-agglomerierende oder klebrige Materialien, die in Wasser oder anderen Flüssigkeiten nicht reagieren.

Die Analysette 28 ImageSizer eignet sich selbstverständlich auch zur schnellen Analyse von Partikelform und -größe von trockenen, rieselfähigen Materialien. So lassen sich beschädigte Partikel, Verunreinigungen, Agglomerate oder Über- und Unterkorn schnell genau erkennen und in Einzelbildern betrachten.

Die ImageSizing-Software ISS zeigt jedes erfasste Partikel eindeutig als Datenpunkt in der sofort verfügbaren Fritsch Cloud wie auch in der Fritsch Galerie. Der User kann auswählen, welche Parameter ihn interessieren: z.B. die Rundheit in Abhängigkeit vom Minimalen Feret-Durchmesser, das Aspektverhältnis, aufgetragen über die Löchrigkeit, oder die Konvexität als Funktion des Partikelquerschnitts. Die Partikelgrößenverteilung lässt sich als Summenkurve, als Balkendiagramm oder tabellarisch anzeigen.

Anzeige

Zur schnellen Einzelbildbetrachtung lässt sich jedes einzelne Partikel per Mausklick direkt „öffnen“, d.h. analysieren, bewerten und „löschen“. jw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Partikelzähler

Messgerät für Prüffelder

Mit dem neuen Partikelzähler APCplus präsentiert AVL ein kompaktes, intelligentes und wartungsfreundliches Messgerät für die stetig wachsenden Anforderungen in Prüffeldern. Die beiden Gerätelinien mit der Bezeichnung Advanced und Certification...

mehr...