Schichtdickenmessgerät LAYERCHECK 750 USB

Schichtdickenmessgerät: Zerstörungsfreie Messungen

Das kleine und robuste Schichtdickenmessgerät LAYERCHECK 750 USB wird für die schnelle und genaue, zerstörungsfreie Schichtdickenmessung auf metallischen Untergründen eingesetzt. Das Gehäuse besteht aus einem harten, verschleißfesten Werkstoff und bietet durch seine Gummiumrandung einen zusätzlichen Stoßschutz. Die zum Lieferumfang gehörende Sonde wird an einer federnden Griffhülse gehalten, was ein sicheres und kippfreies Aufsetzen bei konstanter Auflagekraft gewährleistet.

Für Messungen in dunkler Umgebung ist das batteriebetriebene Messgerät mit einem großflächigen, beleuchteten LC-Display ausgestattet. Die Geräte arbeiten je nach Modell und Sonde nach dem magnetisch-induktiven Verfahren (Modell 750 USB-F) oder zusätzlich auch - mit Kombinationssonde (Modell 750 USB-FN) - nach dem Wirbelstrom-Verfahren.

Zum Datenexport kann das Messgerät über eine USB-Schnittstelle mit einem PC verbunden werden. Zur Datenübertragung dient die im Lieferumfang enthaltene Software Msoft7000 basic edition (CD), welche zusätzlich noch unter http://www.erichsen.de/service/downloads als kostenloser Download zur Verfügung steht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

PANalytical führt neue RFA-Analysensoftware ein

PANalytical, der weltweit führende Anbieter von analytischen Röntgensystemen und -software, führt eine neue Software für Röntgenfluoreszenzanalysensysteme (RFA) ein. Das Unternehmen entwickelte Stratos, ein brandneues Softwarepaket sowohl für die...

mehr...