Kombigerät Mikroskop-Scanner

Proben schnell und bequem digitalisieren

PreciPoint bringt als erster Hersteller ein Kombigerät aus Digitalmikroskop und Scanner für das untere Preissegment auf den Markt. Das Unternehmen kommt damit der Forderung von Laboren und Praxen entgegen, künftig ein kostengünstiges Gerät einsetzen zu können, das sowohl Übersichtsaufnahmen als auch Probendetails schnell, bequem und zeitgemäß digitalisiert.

Bedienen wie ein Smartphone: Nutzer des PreciPoint M8 navigieren mit den Fingern. So wird ein zeitgemäßes Arbeiten auch im Labor möglich.

Das System „M8“ besteht aus einem automatisierten Lichtmikroskop für Auflicht- und Durchlichtanwendungen, einem µm-genauem Positioniertisch, einem PC mit 27-Zoll-Multitouch-Bildschirm und einer Bediensoftware, die den Touch-Gewohnheiten von Smartphone-Usern entgegenkommt.

Trotz hochwertiger Komponenten, wie den 20x und 40x Olympus-Objektiven und dem Dell XPS One 27 Multitouch PC, bietet PreciPoint das Scanner-Mikroskop bereits ab 35000 Euro an. Möglich ist dies durch den kompletten Verzicht auf Okulare und Objektivwechsler. Entwickelt und gefertigt wird das M8 außerdem ausschließlich in Deutschland.

Da in dem Gerät zwei Kameras integriert sind, kann der Nutzer beides, nämlich den gesamten Arbeitsbereich in der Größe von 5 Objektträgern innerhalb von wenigen Sekunden scannen, als auch mit der zweiten Kamera Details vergrößern, oder, falls er ein hochaufgelöste Darstellung der gesamten Probe benötigt, den gesamten Objektträger digitalisieren. Das dauert zwar länger, doch die gewonnenen Bilder erreichen dieselbe Farbechtheit und Detailschärfe eines klassischen Lichtmikroskopes.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitalmikroskop

Für die Qualitätssicherung

Keyence hat das neue Digitalmikroskop VHX-5000 auf den Markt gebracht. Alle Komponenten dieses Mikroskops, wie Kamera, Grafiksystem, Lichtquelle, Objektive, Stativ und Software wurden vom Unternehmen entwickelt und optimal aufeinander abgestimmt.

mehr...

Digitalmikroskop

Präzision und Reproduzierbarkeit

Mit dem neuen Leica DVM6 bietet Leica Microsystems ein Digitalmikroskop an, mit dem Inspektions-, Analyse- und Messaufgaben in der Qualitätskontrolle, Fehleranalyse, Forschung und Entwicklung sowie in der Forensik durchgeführt werden können.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite