Wirksstoffforschung

Evotec und Fraunhofer IME-SP: Strategische Allianz im Bereich der iPSC-Technologie

Die Evotec AG hat eine strategische Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und angewandte Oekologie IME, ScreeningPort ("Fraunhofer IME-SP"), Hamburg, im Bereich der induzierten pluripotenten Stammzell-Technologie ("iPSC-Technologie") bekannt gegeben. Diese Zusammenarbeit baut auf der im Jahr 2014 unterzeichneten Allianz zwischen Evotec und Fraunhofer auf. Im Rahmen der Partnerschaft gewährt Fraunhofer IME-SP Evotec Zugang zu seinem Technologie-Portfolio, das fortgeschrittene genetische Charakterisierungstechniken und innovative, qualitative Kontrollprozeduren miteinschließt, um Evotecs Patienten-abgeleitete iPSC-Plattform zu unterstützen. Die Vertragslaufzeit beträgt zunächst zwei Jahre.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: "Wir sind sehr erfreut mit dem Fraunhofer IME-SP, das als eine Life Sciences-Einrichtung als Schnittstelle zwischen akademischer und industrieller Forschung dient, zusammen zu arbeiten. Fraunhofer IME-SP arbeitet bereits an eigenen iPSC-Initiativen und ist somit perfekt positioniert, um modernste Technologien und Expertise zur Verfügung zu stellen und Evotecs eigene Bestrebungen in diesem spannenden Feld zu unterstützen."

Dr. Ole Pless, Head of Translational Drug Discovery vom Fraunhofer IME-SP, fügte hinzu: "Sowohl Fraunhofer als auch Evotec konzentrieren sich darauf, die Wirkstoffforschung durch Nutzung der zahlreichen Möglichkeiten, die sich durch die Patienten-abgeleitete iPSC-Technologie ergeben, voranzutreiben sowie die Fähigkeiten zur Entschlüsselung komplexer Krankheiten zu erweitern. Wir sind der Meinung, dass diese Zusammenarbeit unser Verständnis dessen, wie die iPSC-Technologie zu noch erfolgreicheren Wirkstoffforschungsprogrammen führen kann, erhöhen wird. Wir freuen uns sehr darauf, in enger Zusammenarbeit die ambitionierten Pläne von Evotec in der iPSC-basierten Wirkstoffforschung zu unterstützen." Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Anzeige

Das Fraunhofer IME betreibt Forschung auf dem Gebiet der angewandten Lebenswissenschaften von der molekularen Ebene bis zu ganzen Ökosystemen in den Bereichen Pharmazie, Medizin, Chemie, Landwirtschaft sowie Umwelt- und Verbraucherschutz. 

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wirkstoffforschung

Aus zwei mach eins

Chemiker der Universität Leipzig haben eine neue Methode zur Herstellung großer biologisch-aktiver Substanzen in lebenden Zellen entwickelt. Dabei werden menschliche Zellen nicht mehr direkt mit dem eigentlichen Wirkstoff behandelt, sondern mit zwei...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...