Gestaltung & Technik für das Labor

Waldner Fachsymposium 2014

Beim letztjährigen Fachsymposium in Wangen wurde mit Experten die Thematik "Nach dem Projekt ... ist vor dem Projekt!" diskutiert. Die Herausforderung der Planung und der letztendlichen Ausführung sowie deren Inhalte wurden aus vielen verschiedenen Blickwinkeln heraus verdeutlicht.

Dieses Jahr steht im Vordergrund, welche technischen Möglichkeiten der Gestaltung von Laboratorien zur Verfügung stehen, damit im Ansatz die richtige Gestaltungstechnik zum Projekt gefunden wird. Dabei rückt die Labor- und Haustechnik in den Mittelpunkt und es stellt sich die Frage, wie die Technik auf die Anforderungen der Nutzer antworten kann. Die Technik muss Forschung und Arbeit im Labor unterstützen und darf sie nicht behindern. Was ist an dieser Stelle heutzutage schon möglich und welche zukünftigen Trends gibt es?

Weitere Informationen und Anmeldung zum 18. Waldner-Fachsymposium 2014, das vom 09.-10. Oktober 2014 in Isny im Allgäu stattfindet, unter Tel. +49 7522 986-401. Das gesamte Vortragsprogramm finden Sie im Internet unter http://bit.ly/1vU7seP zum Download.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LabPlanner

Laborplanung leicht gemacht

Labore zu planen oder zu erweitern, ist ein komplexes und aufwändiges Unterfangen. Schnell entstehen Fehler, die im Nachgang nur schwierig zu beheben sind. Mit dem »LabPlanner« des Fraunhofer IPA können sich Anwender die neue Infrastruktur direkt in...

mehr...
Anzeige

Labortechnik

Laborbauten

DGNB entwickelt NachhaltigkeitssiegelDas Thema Nachhaltigkeit rückt in Gesellschaft und Bauwirtschaft immer mehr in den Fokus. Ressourcenverknappung, Finanzkrise und Klimawandel katalysieren diese Entwicklung. Laborgebäude machen da keine Ausnahme.

mehr...