Neuer Druckaufnehmer

Mit Signalverarbeitung für OEM-Kunden

WIKA hat einen neuen OEM-Druckaufnehmer im Portfolio: Typ TI-1 mit digitaler Signalverarbeitung ist eine ebenso rasch wie präzise arbeitende Messkomponente zum Beispiel für Datenlogger, Drucktransmitter und Hand-Helds.

Der neue OEM-Druckaufnehmer TI-1 mit digitaler Signalverarbeitung ist eine ebenso rasch wie präzise arbeitende Messkomponente zum Beispiel für Datenlogger, Drucktransmitter und Hand-Helds.

Der TI-1 bietet ein abgeglichenes Sensorsignal, für das keine zusätzliche Kompensation mehr erforderlich ist. Dadurch gestaltet sich die Integration des Druckaufnehmers in die jeweilige Applikation als sehr kundenfreundlich.

Der TI-1 misst in Bereichen von 0 bis 0,4 bar bis 0 bis 1000 bar mit einer Gesamtgenauigkeit bis zu 0,25 % der Spanne und einer Nichtlinearität von maximal 0,125 % der Spanne (BFSL). Als Digitalsignale stehen UART, I²C und SPI zur Verfügung; auf Wunsch ist auch ein Analog- oder Schaltsignal möglich. Die digitale Schnittstelle des TI-1 liefert zusätzlich Informationen zur Sensortemperatur, die konstruktionsbedingt nahe an der tatsächlichen Prozesstemperatur liegt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckmittler

Sicherheit hat oberste Priorität

Bauteile, die in der Öl- und Gasförderung eingesetzt werden, müssen hohen Anforderungen gerecht werden: Das geförderte Gas kann unter anderem hochgiftiges Sauergas enthalten, das bereits in kleinsten Mengen zum Tode führt.

mehr...

iF-Design-Award

Prozesstransmitter ausgezeichnet

Der Prozesstransmitter UPT-2x von WIKA ist mit dem iF-Design-Award 2017 ausgezeichnet worden. Die Jury für den international renommierten Designpreis würdigte damit die funktionale und optische Gestaltung des Messgeräts als zukunftsweisend.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite