1536-Well-Lagerungsplatte

DMSO-beständig

Dank ihrer speziellen optischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften erfreuen sich Mikrotiterplatten aus Cycloolefin in der automatisierten Wirkstoffforschung großer Beliebtheit. Die neue 1536-well-Mikroplatte von Greiner eignet sich besonders gut für die Lagerung von Wirkstoffen.

Aufgrund ihrer geringen Wasserdampfdurchlässigkeit und ihrer Beständigkeit gegen polare Lösungsmittel wie Dimethylsulfoxid (DMSO) sind Platten aus Cycloolefin sehr gut für die Probenlagerung geeignet. Glasähnliche optische Eigenschaften und hohe Transparenz ermöglichen zudem den Einsatz in biochemischen Versuchen.

Die Grundmaße der neuen 1536 Well Compound-Storage-Platte entsprechen den Empfehlungen des American National Standards Institute (ANSI 1-2004). Die Mikroplatte besitzt eine glatte Oberfläche, weist keine alphanumerische Codierung auf und ist besonders für das "Heat Sealing" sowie für das automatisierte Verschließen mit Metallabdeckplatten geeignet.

Im Unterschied zu den klassischen 1536-Well-Mikroplatten aus Polystyrol sind die Näpfchen der neuen Platte tiefer und konisch stärker ausgeprägt. Dadurch können auch kleinste Restmengen an Probenmaterial pipettiert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Firmenportraits

Eppendorf

Die Eppendorf AG ist ein führendes Unternehmen der Life Sciences und entwickelt und vertreibt Geräte, Verbrauchsartikel und Services für Liquid Handling, Sample Handling und Cell Handling zum Einsatz in Laboren weltweit.

mehr...