Life Sciences Innovations

Histologische Färbungen auf einen Blick

Welche Färbung empfiehlt sich für welches Gewebe? Das neue, kostenlos erhältliche Poster „Histologische Färbungen auf einen Blick“ von Olympus, einem der führenden Anbieter von Mikroskopen, Digitalkameras und Software für die virtuelle Digitalmikroskopie, gibt Pathologen eine schnelle Übersicht.

Das Poster zeigt Eigenschaften und Anwendungen von 15 gängigen histologischen Färbungen. Die DIN A1 (594 x 841 mm) große Darstellung ist ideal für den Einsatz im Labor geeignet, da alle gängigen Färbungen mit vollständigem Namen und Kürzel in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt werden. Durch die Verknüpfung der Färbungseigenschaften mit einem Verzeichnis der Gewebearten, für die sie verwendet werden, lässt sich die passende Färbung sofort auswählen. Mikrofotografien veranschaulichen, wie sie bei fachgerechter Verwendung in Beispielgeweben aussehen sollten. Wo sich die Probegewebe im Körper befinden, wird auf einer großen Karte gezeigt. Eine einfache Tabelle veranschaulicht zudem, wie die Färbungen die verschiedenen Zelltypen und subzellulären Strukturen einfärben.

Das Poster wurde speziell für Pathologen entwickelt und kann im Internet unter www.microscopy.olympus.eu/dotSlide_package bestellt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...