Life Sciences Innovations

Vorsicht: HPLC-Lösungsmittel

Nahezu jeder HPLC-Anwender kennt die Geruchsbelastung durch auftretende Lösungsmitteldämpfe im Labor, besonders bei hohen Raumtemperaturen im Sommer. Nur eine von mehreren Auswirkungen mangelhafter Abdichtung: Denn werden beispielsweise Lösungsmittelgemische verwendet, so kann sich deren Mischungsverhältnis durch die Verdunstung einer oder mehrerer Komponenten ändern. Dies führt neben der gesundheitlichen Gefährdung auch zu falschen oder schlecht reproduzierbaren Analysenergebnissen.

Wie dichtet man ein Gefäß zuverlässig ab, wenn sich die Entnahmeschläuche von Pumpen und HPLC-Anlagen in der Flüssigkeit befinden? Ansätze für eine Lösung werden häufig in der Verwendung von Alufolie oder ähnlichem zur provisorischen Abdichtung gesucht, sind jedoch wenig zuverlässig. Verschmutzungen und Dämpfe bahnen sich ihren Weg selbst durch kleinste Öffnungen.

Eine kompetente Lösung bieten die neu entwickelten Safety-Caps aus der SCAT Safety-Produktpalette. Durch ein integriertes Belüftungsventil kann Luft während der Entnahme von Flüssigkeit ins Innere des Vorratsbehälters nachströmen. Das Ausgasen schädlicher Dämpfe wird verhindert.

Für das sichere Sammeln von HPLC-Waste (Abfallflüssigkeiten) sorgen Verschlüsse mit integriertem Aktivkohlefilter, der das ungefilterte Austreten von Gasen beim Einleiten von Flüssigkeit in den Waste-Behälter verhindert. Das HPLC-System ist somit in sich geschlossen. Als Option sind elektrisch leitfähige Behälter und Verschlüsse mit Schutz gegen elektrostatische Aufladung erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Labortechnik

Vorsicht: HPLC-Lösungsmittel!

Nahezu jeder HPLC-Anwender kennt die Geruchsbelastung durch auftretende Lösungsmitteldämpfe im Labor, besonders bei hohen Raumtemperaturen im Sommer. Nur eine von mehreren Auswirkungen mangelhafter Abdichtung: Denn werden beispielweise...

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige