Flammenphotometer

Für bis zu fünf verschiedene Elemente

Die Firma BWB Technologies UK hat ein neues Flammenphotometer entwickelt. Die Fähigkeit, bis zu fünf verschiedene Elemente (Na, K, Ca, Li und Ba) zur gleichen Zeit zu kalibrieren und anschließend zu messen, bietet große Vorteile gegenüber traditionellen Geräten. Der Kunde verliert somit keine wertvolle Zeit, um Filter zu wechseln oder das Gerät neu zu kalibrieren, wenn eine andere Messung gefordert wird.

Durch die helle und große LCD-Anzeige hat man eine einfache Menüauswahl zusammen mit der übersichtlichen Membrantastatur. Es ist somit für das Laborpersonal einfach zu bedienen. In einem Trainingsvideo wird unter www.BWBtech.com gezeigt, wie sich der Anwender schnell in die Funktionsweise und Bedienung des Flammenphotometers einarbeiten kann.

Die Software ist in der Lieferung enthalten und wurde den GLP- Anforderungen angepasst. Sie ermöglicht die Abspeicherung der Daten, Kalibrierkurven und Berichte im pdf- oder csv-Format.

Für erhöhtes Probenaufkommen kann das BWB FP an einen Probengeber mit Autodilutor mit 89 Positionen angeschlossen werden. Ebenso kann es im Online-Betrieb eingesetzt werden.

Es muss nur an Propan-, Butan-, LPG- oder Stadtgas angeschlossen werden, ansonsten ist alles in der Lieferung zum sofortigen Betrieb enthalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersichten

Mobile Photometer

Die LABO-Redaktion hat für Sie die verschiedenen am Markt erhältlichen mobilen Photometer für die Analytik im Feld recherchiert. Die Technischen Daten der einzelnen Systeme finden Sie in tabellarischer Form.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Firmenjubiläum

Schmidt + Haensch wird 150 Jahre alt

Am 25.04.2014 wird Schmidt + Haensch sein 150-jähriges Firmenjubiläum in Berlin begehen. Durch den Zusammenschluss von Franz Schmidt und Hermann Haensch wurde 1864 die Firma gegründet und ist bis heute eines der ältesten Unternehmen aus dem Bereich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Für die Bioanalytik

Neues Geräte-Duo

Mit der erfolgten Markteinführung des neuen BioSpectrometer fluorescence und des neuen BioPhotometer D30 hat Eppendorf seine Produktfamilie an Detektionsinstrumenten ausgebaut.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite