Durchflussmessgerät VFCpro

Korrekter Durchfluss: Messen und regeln im Temperierkreislauf

Das VFCpro ermöglicht dem PRESTO® Nutzer nun auch die Messung und Regelung des Durchflusses im Temperierkreislauf. Bei zeitgleicher Temperaturregelung kann also ein bestimmter Durchflusswert konstant gehalten werden. Oder aber der Anwender kann bei einem doppelwandigen Reaktor den Durchflusswert des Temperiermediums ermitteln.

Das VFCpro ist anschlussfertig konzipiert und wird in zwei verschiedenen Varianten angeboten, dem VFCpro-24 mit M24 x 1,5 Anschlüssen und dem VFCpro-38 mit M38 x 1,5 Anschlüssen. Für Anwender, die das Durchflussmessgerät in eine Anlage integrieren wollen, bietet JULABO das VFC als Einbauvariante ohne vorbereitete Zu- und Ableitungen an.

VFCpro ist mit allen PRESTO® ab A40 bzw. W40 aufwärts in einem Temperaturbereich von -100…+300 °C einsetzbar. Der maximale Durchfluss beträgt 50 l/min beim VFCpro-24 und 100 l/min beim VFCpro-38.

Das VFCpro kann zusammen mit einem PRESTO® auch für die ungefähre Ermittlung kalorimetrischer Werte, z.B. bei wissenschaftlichen Wärmemengenuntersuchungen oder beim Scale-Up vom Labor- zum Kilo- bzw. Produktionsmaßstab, eingesetzt werden. Die gemessenen Werte zeigt das PRESTO® Display direkt an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite