NDIR-Gassensoren

Kohlendioxid-Messung im Vol-%-Bereich

Die Messung von Kohlendioxid in Prozess- und Abgasen spielt in zahlreichen Industriebranchen eine entscheidende Rolle. Bei der Lagerung und Konservierung von Lebensmitteln verhindert beispielsweise eine entsprechend eingestellte Atmosphäre die frühzeitige Reifung der Früchte. Der CO2-Gehalt liegt dabei in der Regel bei 2 Vol.-% bis 10 Vol.-%.

Neue NDIR-basierte CO2-Sensoren ergänzen das Portfolio der Firma smartGas.

In Verbrennungsanlagen lässt der CO2-Gehalt im Abgas Rückschlüsse über die Qualität des Verbrennungsprozesses zu. Auch bei Fermentationsprozessen, der Zementherstellung oder in der Umweltmesstechnik muss der CO2-Gehalt im Prozessgas präzise geregelt werden.

Der Bedeutung der CO2-Emissionsmessung begegnet smartGas jetzt mit einer Programmerweiterung seiner EVO-Serien Premium und Flow. Nach dem NDIR-Sensor FlowEVO CO2 (2000 ppm) ergänzen ab sofort NDIR-basierte CO2-Sensoren für die Messbereiche von 10 Vol.-%, 20 Vol.-% und 100 Vol.-% das Portfolio.

Die NDIR-Gas-Sensoren der Produktlinie FlowEVO zeichnen sich durch ihre optimierten optischen Komponenten, die angepasste Software sowie eine flexible Spannungsversorgung aus. Ausgangsbasis ist jedoch nach wie vor die Technologie der Vorgänger. Das Prinzip der Infrarotmesstechnik sorgt für hohe Langzeitstabilität und Leistungsfähigkeit und das Plug&Play-Interfacing der Gas-Sensoren erleichtert die Anbindung an Ihre Hardware.

Anzeige

Wie alle NDIR-Gas-Sensoren der EVO-Line verfügen auch die neue FlowEVO CO2-Sensoren für den Vol.-%-Bereich über eine Modbus ASCII und RTU-Schnittstelle mit automatischer Erkennung der Kommunikationssettings. Die Geschwindigkeit der Baud-Rate liegt bei bis zu 38400 Baud. Eine LED zeigt zudem optisch den Status des Gas-Sensors an.

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Statt Referenzmethoden

NIRS als schnelle Alternative

Öle, Fette, Harze, Kunststoffe und weitere Produkte werden durch chemische Kennzahlen charakterisiert. Die Hydroxylzahl, Säurezahl, Aminzahl, Iodzahl, Peroxidzahl werden für die Überwachung von Produktionsschritten herangezogen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Firmenportraits

Bruker Optik

Die Bruker Optik ist Teil der Bruker Corporation (NASDAQ: BRKR) und einer der weltweit führenden Hersteller und weltweiten Anbieter von Fourier-Transform-Infrarot-, Nah-Infrarot- und Raman-Spektrometern.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite