Hämatologie

Europäische Produktionsstätten von Sysmex feiern 35-Jähriges

Sysmex Europe GmbH - international führender Anbieter von Analysengeräten und Serviceleistungen in der Hämatologie - feiert in diesem Jahr sein 35. Jubiläum. Zu den Feierlichkeiten am 6. Juli 2015 werden Politiker und Amtsträger aus Japan, Hamburg und Schleswig-Holstein, Lieferanten und Kooperationspartner erwartet.

Die neueste Erweiterung der Sysmex Europe Produktionsstätte wird am 6. Juli 2015 feierlich eröffnet. (Bild: obs/Sysmex Europe GmbH)

Gleichzeitig wird die neueste Erweiterung der Produktionsstätten von Sysmex in Europa ihrer Bestimmung übergeben. Das Werk in Neumünster steht beispielhaft für das kontinuierliche Engagement des Unternehmens im Bereich Hightech-Technologie, Kundenzufriedenheit und Nachhaltigkeit.

Präsident und CEO Dr. Jürgen Schulze unterstreicht die klare Zielsetzung des Unternehmens: „Bei Sysmex haben wir schon immer in die Qualität unserer Produkte investiert. Gleichzeitig sorgen wir für ein positives Verhältnis zu unseren Mitarbeitern, zu der Gesellschaft, in der wir tätig sind, und wir respektieren die Umwelt. Wir sind fest davon überzeugt, dass Business Excellence, Produktqualität und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Kunden am besten auf der Grundlage eines verantwortlichen Handelns zu erreichen sind. Und unser 35 Jahre währender Erfolg in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika ist der Beweis dafür."

Als Weltmarktführer in der Hämatologie bietet das Unternehmen modernste Produkte und hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Hämatologie, Urinanalytik, Gerinnung, Life Sciences und Biosciences, patientennahe Diagnostik und Automation. Heute zählt Sysmex zu Europas führenden Gesundheitsunternehmen und Herstellern von Systemen für die Labordiagnostik.

Anzeige

Das Unternehmen erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Geräte, darunter den German Design Award für das XN-2000 Hämatologie-Analysengerät und die XN Reagenzien im Bereich Hämatologie. Die in Norderstedt bei Hamburg ansässige Europazentrale und die für Deutschland zuständige Gesellschaft sind nicht nur führend in der Hightech-Diagnostik, die Unternehmen wurden auch im Rahmen einer unabhängigen Umfrage 2014* als Great Place to Work® ausgezeichnet. Zusammen mit Sysmex Deutschland GmbH, Hitado GmbH, Sysmex Partec GmbH und Sysmex Inostics GmbH beschäftigt Sysmex Europe über 700 Mitarbeiter in Deutschland.

Seit seiner Gründung 1980 verzeichnet die Sysmex Europe GmbH ein kontinuierliches Wachstum und ist unter Sysmex Corporation seit 1995 an der Börse von Kobe und Osaka notiert. Die in Norderstedt ansässige Sysmex Europe GmbH entwickelte sich rasch zu einer hochprofessionellen Unternehmenszentrale mit 250 Mitarbeitern, die die Geschäfte von 20 Tochterunternehmen lenken und etwa 90 Distributoren in Europa, dem Nahen Osten und Afrika unterstützen.

* Der Sitz der deutschen Sektion des unabhängigen, internationalen Instituts Great Place to Work® befindet sich in Köln. Weitere Informationen unter http://www.greatplacetowork.de.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.sysmex-europe.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Abbott

Biotin-Einnahme kann Laborwerte beeinflussen

Diagnostische Tests, die auf einer Biotin/Streptavidin-Interaktion basieren, können potenziell zu Interferenzen mit oral eingenommenem Biotin sowie zu ungenauen Laborergebnissen führen. Darauf hat das Unternehmen Abbott hingewiesen.

mehr...