Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Materialprüfung>

Segmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

ImagingSegmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Die Zeiss ZEN Intellesis-Plattform ermöglicht eine integrierte Segmentierung mikroskopischer 2D- und 3D-Datensätze für den Routineanwender. Sie ist für alle Licht-, Konfokal-, Röntgen-, Elektronen- und Ionenmikroskope von Zeiss erhältlich.

sep
sep
sep
sep
Imaging: Segmentierung korrelativer Mikroskopiedaten

Anwender von Zeiss-Mikroskopen können mit Zeiss ZEN Intellesis gezielt maschinelles Lernen für Zeiss-Bilddatensätze sowie alle sonstigen Aufnahmen nutzen, die von der Zeiss ZEN Software gelesen werden können. Der jeweilige trainierte Klassifikator wird anschließend auf große, multi-dimensionale Datasätze angewendet. Dies ermöglicht es, mehrere räumlich aufgegliederte Datensätze, die im Rahmen der korrelativen Mikroskopie sowie mithilfe klassischer Bildanalysetools gewonnen wurden, während der Klassifizierung parallel zu verwenden. Zeiss ZEN Intellesis kann auch für 6D-Datensätze, einschließlich mehrkanaliger 3D-Bildstapel oder Kachelaufnahmen, verwendet werden.

Beispielsweise könnte ein Geologe das mineralogische Vorkommen von Schwefelwasserstoff mithilfe bildgebender Verfahren untersuchen, die sowohl Koaxiallicht als auch rückgestreute Elektronen nutzen. Diese Verfahren werden zunächst räumlich eingegrenzt, bevor ein Klassifikator trainiert wird, der beide Datensätze gleichzeitig bearbeitet. Der trainierte Klassifikator lässt sich dann rasch für große Bereiche eines geologisch heterogenen Untergrundes anwenden. So können Geologen mit quantitativer korrelativer Mikroskopie großflächig mineralogisch analysieren.

Anzeige

Neben der geologischen Forschung, die auch die Öl- und Bergbauindustrie beinhaltet, sind derzeit auch Anwendungen für die Bereiche Lebenswissenschaften, Werkstoffkunde, Metallforschung, Fertigung und Montage sowie die Routinemikroskopie im Labor in der Entwicklung. Zeiss ZEN Intellesis eröffnet mit einer Reihe korrelativer Workflows einem größeren Publikum aus Wissenschaftlern ganz neue Imaging-Lösungen.

Zeiss ZEN Intellesis kann auch in Verbindung mit anderen Software-Plattformen von Zeiss verwendet werden – darunter Zeiss Atlas 5 für die korrelative Mikroskopie sowie weitere 3D-Analyse-Tools, wie zum Beispiel ORS Dragonfly für Imaging und Analyse.

Im Zeiss Microscopy Online Shop besteht die Möglichkeit, Zeiss ZEN Intellesis 30 Tage lang kostenlos zu testen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Regulatory Information ManagementDen Lebenszyklus pharmazeutischer Produkte digital verwalten

Mit RImanager können Pharma- und Biotechunternehmen auf effiziente Weise ihre regulatorischen Produktstammdaten verwalten sowie damit verbundene Aktivitäten, Prozesse, Zulassungen und Verpflichtungen planen und rückverfolgen.

…mehr
Raman-Imaging: Mit aktiver Fokus-Stabilisierung

Raman-ImagingMit aktiver Fokus-Stabilisierung

Mit neuen Raman-Imaging-Optionen bietet Witec seine aktuelle Software Suite Five an. Neben verbesserten und neuen Funktionen zur Aufnahme und Auswertung der Daten beinhaltet Suite Five jetzt eine Steuerung für die aktive Fokus-Stabilisierung, die Änderungen der Umgebungs-temperatur während der Messung kompensiert.

…mehr
Mikroskopische Aufnahme von Zellen vor und nach der automatischen Bildanalyse

Webbasierte ZellanalytikAutomatische Bildanalyse für zellbasierte Assays

Das Unternehmen ibidi präsentiert mit Acas (Automated Cellular Analysis System) ein neues, webbasiertes Tool zur schnellen und genauen Analyse von Wundheilungs- und Angiogenese-Assays.

…mehr
Software für Raman-Imaging

Schnelles Raman-ImagingEinfache Navigation und stets fokussiert

Horiba Scientific hat das neue EasyNavTM-Software-Paket mit den drei Anwendungen NavMapTM, NavSharpTM und ViewSharpTM angekündigt. Diese drei Module ermöglichen es dem Anwender, Raman Images fortwährend im Fokus aufzunehmen.

…mehr
Bioprozesstechnik: Software für Planung, Ressourcen-Verwaltung und Analyse

BioprozesstechnikSoftware für Planung, Ressourcen-Verwaltung und Analyse

Mit der Plattform-Software eve® lässt sich jeder Aspekt eines Bioprozesses organisieren: von der Projekt-, Experiment- und Batch-Planung bis zur Verwaltung von Ressourcen und Analyse der Bioprozessdaten. eve® wurde speziell für Anwendungen in Schüttlern und Bioreaktoren entwickelt, bei denen Forscher und Entwickler mit großen Datenmengen, vielen Geräten und zahlreichen Experimenten arbeiten. 

 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung