Mikroskop-Kamera

Mit integrierter 4K-Technologie

Von Olympus gibt es die neue Mikroskop-Kamera UC90. Sie stellt mit der integrierten 4K-Technologie die nächste Generation der digitalen Mikroskopie dar und vereint hohe Qualität mit einfacher Handhabung. Die UC90 liefert Aufnahmen in 4K-Ultra-HD Auflösung und ermöglicht durch eine aktive Rauschunterdrückung und detaillierte Farbdarstellung den Blick auf viele kleine Details.

Von Olympus gibt es die neue Mikroskop-Kamera UC90 mit der integrierten 4K-Technologie.

Eine einfache Bedienung und gestochen scharfe Bilder – diese Eigenschaften vereint die neue Kamera. Gerade im täglichen Gebrauch bietet sie dem Anwender, zum Beispiel in Kombination mit dem ebenso neuen Mikroskop BX46, bei zytologischen oder pathologischen Untersuchungen viele Vorteile. Die Produktkombination ermöglicht, unter anderem durch die ergonomische Anpassung des BX46, hohen Komfort bei täglichen Arbeitsprozessen und vereint diesen mit qualitativ hochwertigen und scharfen Bildern durch die UC90.

Ein Bild voller Details
Die UC90 verfügt über einen 1-Zoll-CCD-Farbsensor, der nahezu den gesamten im Okular sichtbaren Bereich abdeckt und über insgesamt 9 Megapixel verfügt. Dies ermöglicht eine hohe Bildqualität und lässt die Bilder lebendig und außergewöhnlich klar wirken. Die maximale Auflösung beträgt 3384 x 2708 Pixel und ist damit höher als 4K-Ulta-HD. Diese hohe Auflösung ermöglicht es dem Anwender, bei gleichbleibender Qualität selbst in sehr feine Strukturen der Aufnahme hinein zu zoomen.

Anzeige

Um auch bei hoher Auflösung das Bildrauschen zu beseitigen, wurde die Olympus Smart Image Averaging (OSIA-)Technologie in die UC90 integriert. Diese ermöglicht eine aktive Rauschunterdrückung und bietet viele Vorteile bei der täglichen Routineanwendung. Auch unter schwierigen Beleuchtungsverhältnissen lässt sich in das Bild einzoomen, so dass feine Details zu erkennen sind. Eine aktive Sensorkühlung ist dabei nicht mehr notwendig.

Einfache Handhabung
Ein weiterer Vorteil der UC90 ist ihre einfache Bedienung und schnelle Bildgebung: Die neue Quad-Tap Readout Technologie ermöglicht 4K-Aufnahmen im Bereich von 26 Bildern pro Sekunde (bps). Darüber hinaus bietet die UC90 im „Fast Live” Modus eine gleichbleibend hohe Bildfrequenz und ermöglicht somit eine schnelle Fokussierung sowie eine flüssige und genaue Beobachtung der Probe, auch unter schwierigen Beleuchtungsverhältnissen. Die Übertragung von 4K-Livebildern auf einen größeren Bildschirm erlaubt es zudem, Details sichtbar zu machen, die bei der reinen Beobachtung durch das Okular nur schwer erkennbar sind. Dies erhöht den Arbeitskomfort bei Routineanwendungen.

Die UC90 wird mithilfe eines USB 3.0 Anschlusses an den PC angeschlossen und mit der Olympus cellSens Software gesteuert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnelle Kamera

Für den Blick in die Zelle

PCO präsentiert auf der SPIE Photonics West in San Francisco vom 13. bis 18. Februar 2016 mehrere Neuheiten: Die weiterentwickelte sCMOS-Kamera pco.edge sowie die wegweisende Fluoreszenzkamera pco.flim.

mehr...

Mikroskopkamera

Für die Labor-Routine

Die neue 5-Megapixel-Mikroskopkamera SC50 von Olympus mit schnellem Full-HD-Livebild unterstützt vielfältige Routineanwendungen und macht digitale Mikroskopie in hoher Qualität jetzt noch einfacher.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite