Mikroskopkameras

USB-3.0-Produktfamilie komplettiert

Die neuen Mikroskop-Kameras der Progres Gryphax®-Serie wurden speziell für wissenschaftliche Anwendungen bei schwierigen Lichtverhältnissen entwickelt. Sie sind mit der aktuellsten CMOS-Sensortechnologie versehen. Jenoptik setzt damit auf ein USB-3.0-Kameraportfolio, mit dem jedes Mikroskop zu einem modernen digitalen Arbeitsplatz aufgerüstet werden kann.

Mikroskopkamera Progres Gryphax

Die hohe Quanteneffizienz und der Dynamikumfang bei geringem Rauschen zeichnen diese Kameras aus. Eine aktive Sensor-Kühlung bei Belichtungszeiten bis hin zu 2 min ist überflüssig.

Progres Gryphax® Kapella bietet Bilddynamik und Detailreichtum. Progres Gryphax® Rigel ist das monochrome Pendant zu Kapella und die empfindlichste Kamera des gesamten Portfolios.

Die Progres Gryphax® Prokyon-Kamera vereint als Flaggschiff der Serie die besten Eigenschaften aller Kameramodelle. Sie liefert Bildauflösungen von 2,3...20,7 Megapixel. Jenoptik setzt damit weiterhin auf die Microscanning- und die Color-co-site-sampling-Technologien. Echtfarben können laut Jenoptik damit in bislang unerreichter Geschwindigkeit ermittelt werden.

Die Bedienungssoftware ist intuitiv und dadurch einfach. Damit ist den Anwendern größtmögliche Flexibilität bei der Aufwertung ihres Mikroskops gegeben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...

Schnelle Kamera

Für den Blick in die Zelle

PCO präsentiert auf der SPIE Photonics West in San Francisco vom 13. bis 18. Februar 2016 mehrere Neuheiten: Die weiterentwickelte sCMOS-Kamera pco.edge sowie die wegweisende Fluoreszenzkamera pco.flim.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Mikroskopkamera

Für die Labor-Routine

Die neue 5-Megapixel-Mikroskopkamera SC50 von Olympus mit schnellem Full-HD-Livebild unterstützt vielfältige Routineanwendungen und macht digitale Mikroskopie in hoher Qualität jetzt noch einfacher.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite