analytica Vietnam 2017

Die 5. Ausgabe findet in Hanoi statt

Die 5. Ausgabe der analytica Vietnam, Spin-off der analytica in München, findet von 29. bis 31. März 2017 im International Center for Exhibition (I.C.E.) in Hanoi statt. Der Umzug der Fachmesse von Ho-Chi-Minh-Stadt in die vietnamesische Hauptstadt hat Vorteile: Hanoi ist das politische Zentrum des Landes und beheimatet die wichtigsten Universitäten. Ausstelleranmeldungen sind ab sofort möglich.

analytica Vietnam 2015. (Bild: Messe München)

Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, sieht den Umzug der analytica Vietnam von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Hanoi positiv: „Mit Hanoi als Veranstaltungsort schaffen wir Nähe zu den bedeutendsten Forschungseinrichtungen des Landes und vor allem zur Regierung. Das sind gute Voraussetzungen, um den internationalen Handel und Austausch voranzutreiben.“ In der Tat ist der vietnamesische Markt für Analytik, Biotechnologie und Labortechnik von politischer Unterstützung stark abhängig: Laut der Vietnam Association of Testing Laboratories (VINALAB) erfolgen 65 % der Investitionen in diesem Bereich von Seiten des Staates.

Und der Markt wächst stark: Vietnam gehört zu den größten Exporteuren von Lebensmitteln. Bei der Ausfuhr von Kaffee, Pfeffer und Cashew-Nüssen steht das Land weltweit an erster Stelle. Zur Qualitätssicherung und -optimierung werden hochqualitative Labor- und Analysengeräte benötigt, die Vietnam selbst nicht herstellt. 2014 lag der jährliche Einfuhrwert in diesem Bereich bei knapp 400 Mio. Dollar, 2009 noch bei 250 Mio.. Produkttests und -analysen steigen aber auch in anderen Industriezweigen, wie beispielsweise bei der Bekleidungs-, Textil- und Holzmöbelindustrie.

Anzeige

Diese Entwicklungen versprechen gute Geschäftschancen für Anbieter von Analysengeräten und Laborausrüstung. Die analytica Vietnam bringt die lokale Nachfrage nach diesen Produkten mit dem internationalen Angebot zusammen. Sie ist die einzige Fachmesse im Land, die die Segmente Analytik, Biotechnologie und Labortechnik abdeckt.

„Neben Technologien und Lösungen ist in Vietnam aber auch entsprechendes Know-how gefragt“, sagt Gabriele Kraus, Executive Director des Messeveranstalters IMAG. „Daher wird es 2017 wieder die analytica Vietnam conference geben sowie Foren und Workshops zu den Themen Lebensmittelanalytik, Pharmazie, Umweltanalytik, Chromatographie und Massenspektroskopie.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige