Start-up aus der Wissenschaft

Von der Idee zum Geschäftsmodell

Eine gute Idee aus der Wissenschaft kann zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell werden. Die BAM unterstützt Gründerteams auf dem Weg zum eigenen Unternehmen.

Auf der Hannover Messe stellt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ihre Initiative „BAMStartup Slingshot“ vor, mit der sie Gründerteams auf dem Weg zum eigenen Unternehmen unterstützt. Bei der Gründungsunterstützung setzt die BAM unter anderem einen Schwerpunkt auf Ausgründungen in den Bereichen der analytischen Chemie und der Materialchemie. Gründerteams können bei der Umsetzung ihrer Ideen von Labor- und Geräteausstattungen, Prüfleistungen und dem wissenschaftlichen Know-how der BAM profitieren.

„Wir beraten und unterstützen Gründungsinteressierte bei jedem Schritt Richtung Unternehmensgründung“, erklärt Hagen-Joachim Saxowski, Leiter des Servicebereichs Forschung der BAM. Zielgruppen der Initiative sind Doktorandinnen und Doktoranden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Alumni der BAM, aber auch externe Kooperationspartner und Gründungsteams. 

Zentrale Bausteine der Gründungsinitiative „BAMStartup Slingshot“ sind die Beratung zur Fördermittelakquise sowie Beratung zu Patenten, Software und Lizenzen. Zudem stellt die BAM ihre Infrastruktur, Geräte- und Laborausstattung zur Verfügung und unterstützt durch ihre Expertise in den Bereichen Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit und der Gefährdungsbeurteilung.

Anzeige

Wie die BAM Chemie-Start-ups erfolgreich unterstützt, zeigt das Beispiel Belyntic. Das junge Unternehmen hat eine neue Methode zur Reinigung von chemisch hergestellten Peptiden entwickelt, die den Laboralltag erleichtern kann. Mit ihrem Catch & Release-Verfahren kann eine Vielzahl von Peptiden gleichzeitig gereinigt werden, ganz ohne aufwendige Laboranlagen. Unterstützung erhielt Belyntic von Anfang an von der BAM, die den Gründern nicht zuletzt mit Know-how im Bereich Sicherheits- und Qualitätsmanagement zur Seite steht und ihnen eine exzellente Forschungsinfrastruktur an ihrem Standort in Adlershof bereitstellt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige