Produkt-News

Für die TOC Analyse von Reinstwasser

Für die TOC Analyse von Reinstwasser in der Pharma und Kraftwerken bis zu Abwasser aus Produktion, bieten wir für jede Anwendung das passende Gerät mit der richtigen Detektionsmethode. Sowohl miniTOC als auch uniTOC verwenden UV Bestrahlung als Oxidationsmethode. Die Detektion erfolgt beim miniTOC über die Leitfähigkeit, beim uniTOC über NDIR. Beide Detektionsmethoden haben Ihre jeweiligen Vorteile. Generell ist der miniTOC für Rein- und Reinstwasser (Leitfähigkeit<2µS/cm) mit einem TOC Gehalt bis 1.000 ppb sehr gut geeignet und hat eine Detektionslimit von 0,5ppb. Er bietet komfortable Handhabung über den 8" Screen sowie vollautomatischen SST.

Der uniToc ist das Gerät mit dem weiteren Anwendungsspektrum. Es können TOC Konzentrationen bis 10.000ppb wunschweise auch bis 30.000ppb detektiert werden. Das Detektionslimit ist hier 3ppb. Zudem können 2 Meßstellen gemessen werden. Darüber hinaus verfügt der uniTOC über 21CFR part 11 konforme Software.

miniTOC

  • Anwendungsbereich Alle Anwendungen bei Labor- und Prozesswasser mit einer Wasserquality von besser 2µS/cm
  • Probeneingänge 1
  • Probenvolumen 7ml/min
  • Analysezeit jede Sekunde
  • Detektionsbereich 0,1-1000ppb
  • Detektionslimit 0,5ppb
  • Meßgenauigkeit +/- 1% oder 0,5ppb, was immer größer ist
  • Vorteile Schnelle Analysezeit, klein und günstig
  • Preis ab 8500 EUR

uniTOC

  • Anwendungsbereich Pharmawasser, Prozesswasser in Chemie , Mircoelektronik, Wasser für  Kraftwerksturbinen, Kühlwasser. Auch relativ reine Abwässer aus der Industrie
  • Probeneingänge 2
  • Probenvolumen 20ml/batch
  • Analysezeit 4-6 min
  • Detektionsbereich 1-10.000 (30.000 Auf Wunsch)
  • Detektionslimit  3ppb
  • Meßgenauigkeit +/- 1% oder 0,5ppb, was immer größer ist
  • Vorteile Detektion unabhängig von LF und Temperatur.
  • Preis ab 19200 EUR
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...
Anzeige

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...

Produkt-News

Pipettier-Roboter mit Tracking

Der neue PIRO®-Pipettierroboter von Dornier-LTF zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 1. Der PIRO® kombiniert hohe Präzision in der Positionierung mit geringster Variabilität im Pipettiervolumen. Minimale CV-Werte auch im niedrigen...

mehr...