zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Mini-Umlaufkühler

Geräte-Relaunch

Lauda hat mit einem Geräte-Relaunch seine Umlaufkühlerserie für den variablen Einsatz im Labor, Miniplant und Industrie optimiert. Die neuen Prozessumlaufkühler mit den Typenbezeichnungen UC 2, UC 3 und UC 4 arbeiten in einem Temperaturbereich zwischen -5 und 25 °C.

Neue LAUDA Ultracool Mini-Umlaufkühler für den variablen Einsatz im Labor, Miniplant und Industrie.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wurde die Gerätegröße deutlich reduziert. Durch die optimierte Gerätegeometrie ist nun auch eine gute Zugänglichkeit zu regelmäßig zu wartenden Komponenten gewährleistet. Der Umgebungstemperaturbereich, in dem die Kühler verwendet werden können, umfasst nun eine erweiterte Temperatur von 0 bis 50 °C. Neu ist zudem eine Option, die eine Außenaufstellung der Umlaufkühler bei Umgebungstemperaturen bis -15 °C erlaubt.

Die Umlaufkühler gibt es mit drei unterschiedlichen Kälteleistungen von 2,1 kW, 4,1 kW und 4,9 kW. Alle Geräte sind mit einem Hubkolbenkompressor und einer Blockpumpe ausgestattet. Der nominale Druck liegt hier je nach Gerätetyp zwischen 2,8 und 3,3 bar, der nominale Förderstrom zwischen 5,6 und 13,8 l/min. Die Pumpe ist geräuscharm und arbeitet mit sehr flacher Förderstrom-/Druck-Kennlinie. Der Systemfluss wird über den integrierten internen Bypass ohne Druckbeeinträchtigung automatisch geregelt und erlaubt Durchflussraten von 0 bis 100 %.

Optional können die Geräte per Modbus-Schnittstelle ferngesteuert oder ab Werk für eine Außenaufstellung mit IP-Schutz 54 ausgestattet werden. Weitere Optionen sind beispielsweise eine erhöhte Temperaturkonstanz von ±2 K auf ±1 K, ein externer Bypass oder eine wassergekühlte Version. Die Geräte sind ab Werk mit einer Energieversorgung von 230 V; 50 Hz ausgestattet. Wahlweise als Zusatzoption ist auch eine 3-phasige Spannungsversorgung ab Werk möglich.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...
Anzeige

Mehr Platz im Bad

Kälte-Umwälzthermostate

Für die täglichen Arbeiten und Routineaufgaben im Labor bietet das Corio-Programm verschiedene Modelle wie Einhängethermostate, Bad- und Umwälzthermostate sowie neue, kraftvolle Kältethermostate.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite