FT-IR-Spektroskopie

Messung von Treibhausgasen in Megastädten

Die EM27 / SUN Spektrometer-Serie repräsentiert passive FT-IR Fernerkundungsanalysatoren für atmosphärische Messungen. Sie quantifizieren Gase wie Kohlendioxid und Methan in der Atmosphäre durch Analyse der Sonnenstrahlung, wobei die Sonne als Lichtquelle dient.

FT-IR Fernerkundungssystem: EM27/SUN. (Foto: Bruker Optik GmbH)

Daher ist die EM27 / SUN-Serie ideal geeignet, um die Ursachen und Wirkungen der Treibhausgasemissionen global als auch auf lokaler Ebene zu verstehen. Die erhaltenen Ergebnisse dienen dazu Informationen zu einer der größten Umweltbelange, der globalen Erwärmung und der daraus resultierenden zukünftigen Klimaänderung, abzuleiten. 

Die Bruker Optik GmbH, ein Teil der Bruker Corporation, ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von Fourier Transform-Infrarot, Nah-Infrarot-und Raman-Spektrometern.

Neben der EM27 / SUN-Spektrometer-Serie besteht die Produktlinie der Fernerkundungssysteme aus dem hochleistungsfähigen Hyperspectral Imager HI90, dem Fernerkundung-Spektrometer EM27, dem abbildenden Scanning Infrared Gas Imaging System SIGIS2 und dem Open Path Spektrometer OPS.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...