Zellkerne und Expressionsprofile

Mikrofluidik-Chip für Hochdurchsatz-Sequenzierung

Dolomite Bio hat einen neuen Chip für die Sequenzierung mit DroNc-Seq vorgestellt. Damit ist eine Hochdurchsatz-Sequenzierung von RNA einzelner Zellkerne in Mikrotröpfchen-Technik (Droplet Microfluidic) möglich.

Single Nucleus RNA-Seq Chip von Dolomite Bio

Der auf dem scRNA-Sequenzierungs-Chip basierende Single Nucleus RNA-Seq Chip ist für kleinste Tröpfchen konzipiert, wodurch eine unkomplizierte, kostengünstige Profilerstellung tausender Zellkerne möglich ist.

Die neuartige Sequenzierungsmethodik für Einzelzell-RNA - DroNc-Seq - verwendet isolierte Kerne anstelle ganzer Zellen. Zellkerne sind schnell und einfach aus gefrorenem oder schwach fixiertem Gewebe isoliert – auch aus Geweben, bei denen eine Isolierung einzelner Zellen schwierig ist. Dadurch werden langwierige Arbeiten an lebenden Zellen vermieden, was zu verfälschten Expressionsprofilen führen kann.

Die erhaltenen Transkriptome sind denen ganzer Zellen sehr ähnlich, wenn auch mit geringerer Erfassungsrate aller Transkripte und höheren Anteilen an Kern-RNA und prä-mRNA.

Der Single Nucleus RNA-Seq-Chip ist kompatibel mit dem Single Cell RNA-Seq-System von Dolomite Bio und ideal für die Einkapselung von Zellkernen. Er wurde für die Erzeugung von Tröpfchen mit kleinerem Durchmesser entwickelt als sie für Standardprotokolle der scRNA-Sequenzierung üblich sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige