Neue DPC-Serie auf der Compamed vorgestellt

Schnellverschluss-Kupplungen

Die Colder Products Company (CPC) stellt auf der Compamed in Düsseldorf (16. bis 19. November) die neuen Schnellverschluss-Kupplungen der DPC-Serie vor.

Die Schnellverschluss-Kupplungen der DPC-Serie ermöglichen das gleichzeitige Verbinden und Trennen zweier Schlauchverbindungen mit nur einem Handgriff.

Diese Schnellverschluss-Kupplungen ermöglichen das gleichzeitige Verbinden und Trennen zweier Schlauchverbindungen mit nur einem Handgriff. Die DPC-Serie aus POM in 1/4”-Nennweite ist mit Schlauchtüllen ausgestattet und sowohl mit als auch ohne Absperrfunktion erhältlich. Die Kupplungen sind kodiert, um Falschverbindungen zu vermeiden, und die integrierten Anschlüsse ermöglichen kürzere Montage- und Installationszeiten.

Die DPC-Serie ist u.a. für flüssigkeitsbasierte Wärmeregelsysteme oder medizinische Therapiesysteme mit zirkulierender Kühlflüssigkeit geeignet.

Neben dem Standard-Programm an Kupplungen und Fittings zeigt CPC auf der Compamed weitere Verbindungslösungen wie die Non-Spill-Serien für tropffreie Verbindungen und die Hybrid-Konnektoren, die Elektronik und Flüssigmedien in einem Verbinder vereinigen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Non-Spill-Kupplung

Mit Plattenmontage

CPC stellt mit seiner neuen Plattenmontagekupplung eine weitere Produktvariante der kürzlich eingeführten NS1-Serie vor. Diese weltweit bislang kleinste tropffreie Schnellverschlusskupplung ermöglicht den Einbau in Apparate und Geräte.

mehr...