Neue DPC-Serie auf der Compamed vorgestellt

Schnellverschluss-Kupplungen

Die Colder Products Company (CPC) stellt auf der Compamed in Düsseldorf (16. bis 19. November) die neuen Schnellverschluss-Kupplungen der DPC-Serie vor.

Die Schnellverschluss-Kupplungen der DPC-Serie ermöglichen das gleichzeitige Verbinden und Trennen zweier Schlauchverbindungen mit nur einem Handgriff.

Diese Schnellverschluss-Kupplungen ermöglichen das gleichzeitige Verbinden und Trennen zweier Schlauchverbindungen mit nur einem Handgriff. Die DPC-Serie aus POM in 1/4”-Nennweite ist mit Schlauchtüllen ausgestattet und sowohl mit als auch ohne Absperrfunktion erhältlich. Die Kupplungen sind kodiert, um Falschverbindungen zu vermeiden, und die integrierten Anschlüsse ermöglichen kürzere Montage- und Installationszeiten.

Die DPC-Serie ist u.a. für flüssigkeitsbasierte Wärmeregelsysteme oder medizinische Therapiesysteme mit zirkulierender Kühlflüssigkeit geeignet.

Neben dem Standard-Programm an Kupplungen und Fittings zeigt CPC auf der Compamed weitere Verbindungslösungen wie die Non-Spill-Serien für tropffreie Verbindungen und die Hybrid-Konnektoren, die Elektronik und Flüssigmedien in einem Verbinder vereinigen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Non-Spill-Kupplung

Mit Plattenmontage

CPC stellt mit seiner neuen Plattenmontagekupplung eine weitere Produktvariante der kürzlich eingeführten NS1-Serie vor. Diese weltweit bislang kleinste tropffreie Schnellverschlusskupplung ermöglicht den Einbau in Apparate und Geräte.

mehr...