Anton Paar übernimmt CSM

Produktportfolio ausgeweitet

Der österreichische Messgerätehersteller Anton Paar, Graz, hat sein Produktportfolio durch die Übernahme der Schweizer CSM Instruments am 15. November erweitert. Dr. Friedrich Santner, CEO der Anton Paar GmbH: "CSM Instruments ergänzt unsere Produktpalette auf dem Gebiet der Materialcharakterisierung von Oberflächen. Dieser Markt gewinnt zunehmend an Bedeutung und ist ein Fokus in unseren strategischen Überlegungen für die nächsten Jahre."

Anton Paar ist laut eigener Aussage Weltmarktführer auf dem Gebiet der Dichte- und Konzentrationsmessung, in der Bestimmung von gelöstem CO2, der Rheologie und der Materialcharakterisierung von Oberflächen. Kunden sind u.a. die größten Softdrink- und Bierhersteller der Welt, Unternehmen aus der Lebensmittel- sowie der chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrie.

Anton Paar ist mit 21 Tochterunternehmen in mehr als 110 Ländern weltweit tätig. Der Konzern hat mehr als 1860 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 2012 betrug der konsolidierte Umsatz 190 Millionen Euro. Seit 2003 ist die gemeinnützige Santner Privatstiftung der Eigentümer der Anton Paar GmbH. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Die CSM Instruments SA entwickelt, produziert und verkauft Laborgeräte zur Charakterisierung von oberflächenbezogenen mechanischen Eigenschaften von Materialien im Mikro- und Nanometerbereich. Kunden finden sich sowohl in der akademischen Forschung als auch in der Automobilindustrie, unter Werkzeugherstellern, in der Umwelttechnologie, in den Life Sciences, etc. Das Unternehmen erwirtschaftete 2012 mit 60 Mitarbeiter/-innen zwölf Millionen Euro Umsatz. CSM Instruments wird unter dem Namen "CSM Instruments SA, A company of Anton Paar" am Standort Peseux (Schweiz) weitergeführt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Inline-Viskosimeter

Für explosionsgefährdete Bereiche

Das Inline-Viskosimeter L-Vis 520 Ex zeigt kontinuierlich die Viskosität und Temperatur von Petrochemikalien, Schmiermitteln, Detergenzien, Beschichtungen, Stärkeleimen, Keramikschlickern, Viskose und vielen weiteren Prozessflüssigkeiten an.

mehr...