Wasseraufbereitung

Mit verstärktem Team

Seit dem 1. Juli 2014 arbeitet das Unternehmen Envirofalk mit der neuen Handelsvertretung Aqua Plan aus Ransbach-Baumbach zusammen. Peter Leyendecker, Geschäftsführer und Sprecher von Envirofalk hierzu: "Mit unserer neuen Handelsvertretung haben wir den richtigen Partner gefunden - technisch versiert, stark verbunden mit seinem Vertretungsgebiet und gut vernetzt."

Envirofalk arbeitet mit neuer Handelsvertretung zusammen. Im Bild von links: Sascha Reßmann, Produkt-Manager von Envirofalk für Krankenhäuser und Labore, Oliver Mücke von Aqua Plan und neue Handelsvertretung von Envirofalk sowie Peter Leyendecker, Geschäftsführung und Sprecher von Envirofalk.

Envirofalk fertigt Anlagen für die Aufbereitung von Rein- und Reinstwasser für allgemeine und spezifische Laboranwendungen, für zentrale Sterilgutversorgungsabteilungen (ZSVA) und klinische Analysengeräte. Die Wasseraufbereitungsanlagen werden unter Einhaltung der entsprechenden Verordnungen und Richtlinien wie DIN 285, DIN EN 15833, CLSI und ASTM entwickelt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Lösungskonzepte für eine konstant hohe Kesselspeisewasserqualität in Krankenhäusern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...