Produkt-News

DIMATOC® 400

DIMATOC® 400

Die DIMATEC Analysentechnik GmbH hat einen Online-Analysator für die Kohlenstoff-Bestimmung entwickelt.

Das Gerät nutzt die Methode der thermisch-katalytischen Oxidation mit anschließender NDIR-Detektion (DIN EN 1484). Der DIMATOC® 400 arbeitet mit einer 1-Kanal-Technik und ist somit besonders kostengünstig. Mit dieser Technik lassen sich die Parameter TC und NPOC erfassen.

Das System besticht durch einen sehr übersichtlichen Aufbau, wobei alle Komponenten leicht zugänglich sind und dementsprechend die Servicefreundlichkeit erhöht wird. Sämtliche Bauteile (z. B. Reaktor, Probenentnahmegefäß etc.) sind einfach und schnell auswechselbar bzw. zu reinigen. Durch die einzigartige, gebrauchsmustergeschützte Probenentnahme entfallen sämtliche Probleme mit partikelhaltigen Proben (< 500 µl).
Minderbefunde, Memoryeffekte, Verstopfungen und dergleichen werden gänzlich vermieden. Der Analysator kann ohne Probleme mit einem TNb-Modul nachgerüstet werden, so dass die Bestimmung des gesamten gebundenen Stickstoffs ermöglicht wird (DIN ENV 12260 Teil H 34).

Einsatzbereiche:
Die Einsatzbereiche des DIMATOC® 400 erstrecken sich von Oberflächenwässern (ca. 0,5 mg/l C) über moderat belastete Proben bis hin zu sehr stark kontaminierten Abwässern (10.000 mg/l C unverdünnt). Trotz hoher Salzfrachten werden mit speziell dafür entwickelten Katalysatoren lange Reaktorstandzeiten erreicht.
Zusätzlich sind die Einspritzvolumina variabel (10-600 µl). Die rückspülbare Probenzuführung erfolgt wahlweise über eine Peristaltikpumpe oder über ein Schlauchquetschventil, wodurch das System in beiden Fällen störungsunempfindlich ist.

Technische Daten:
• Abmessungen (H/B/T): 135x60x60 cm
• Gewicht: ca. 75 kg
• Leistungsaufnahme: ca. 400 VA
• Reproduzierbarkeit: 1% vom Messbereichsendwert
• Messzeit: 2-5 Minuten
• Probenbereitstellung: mindestens 60 Liter/h
• Nullpunktdrift: < 1% pro Woche

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...