Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Umweltanalytik + Reinstwasser> Umweltanalytik>

Online-Messung vor Ort - 24/7-Wasserüberwachung

Online-Messung vor Ort24/7-Wasserüberwachung

Der Online Bacteria Analyzer OBA misst mittels Durchflusszytometrie und ist für einen Dauerbetrieb rund um die Uhr an sieben Tagen ausgelegt. Das Gerät läuft mindestens zwei Wochen ohne personelle Intervention, danach müssen die Verbrauchsmaterialen ersetzt werden. 

sep
sep
sep
sep
Online Bacteria Analyzer OBA

Durch Einfärben der Wasserprobe mit DNA-Farbstoffen unterscheidet die Durchflusszytometrie organische Zellen von DNA-freien, anorganischen Partikeln. Sybr Green erzeugt eine Grünfluoreszenz der DNA oder RNA. Propidiumiodid (PI) kann die beschädigte Membran von toten Zellen durchdringen, jedoch nicht die intakte von lebenden Zellen. So wird eine Unterscheidung zwischen „toten“ und „lebenden“ Zellen möglich. Angefärbte Zellen und Partikel werden einzeln durch eine Glaskapillare geschleust und mit einem fokussierten Laserstrahl beleuchtet. Das durch Zelle/Partikel gestreute Licht wird im Streulichtkanal erfasst, die emittierende Fluoreszenz über Fluoreszenzkanäle gemessen. Dank eines speziellen Detektionsalgorithmus (OBA SmartDetect™) muss keine klassische Signalschwelle festgelegt werden; OBA ist gegen optische Offsets durch variierende Proben immun.

Anzeige

OBA reduziert die AMK-Messdauer signifikant: Bereits nach wenigen Minuten stehen dem Anwender Resultate über den Zustand der mikrobiellen Flora im Wasser zur Verfügung. 

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Abwasserrohre

Schadstoffbelastung im WasserEU-Projekt Solutions: für eine bessere Wasserqualität europäischer Flüsse

Vom 19. bis 21. Juni findet im UFZ die Abschlusskonferenz des EU-Projekts Solutions statt. Hier werden Werkzeuge, Methoden und praktische Lösungen zusammengetragen, mit denen vorrangig zu behandelnde Schadstoffe im Wasser erkannt und das Risiko von Chemikaliencocktails bewertet werden können. Alles mit dem Ziel die Schadstoffbelastung zu minimieren.

…mehr
Probenfläschchen

Wasseranalytik durch FestphasenmikroextraktionFest statt flüssig

Der Einsatz der Festphasenmikroextraktion (SPME) ermöglicht die lösungsmittelfreie Extraktion der Wasserphase in Biokonzentrationsstudien und liefert wertvolle Zusatzinformationen zum Anteil bioverfügbarer Konzentrationen.

…mehr
Single Particle Explorer

Mikroplastik analysieren mit...Partikel-Identifizierung in Trinkwasser

Analysenverfahren sollten möglichst einfach, schnell und kostengünstig, aber auch verlässlich und genau sein. Dass sich diese Ansprüche nicht immer umsetzen lassen, wissen alle Analytiker, die sich mit Mikroplastik beschäftigen.

…mehr
Prof. Schüth, Dr. Sakaguchi-Söder und Doktorand Abrha (v.l.)

Isotopenanalyse: Wissen, was im Untergrund...MAR-DSW untersucht Abbau von giftigen Produkten der Trinkwasser-Infiltration

Meerwasserentsalzung ist unverzichtbar geworden im Kampf gegen Dürre. Speichern lässt sich das gewonnene Trinkwasser unter der Erde, doch dabei entstehen giftige Nebenprodukte. Die nimmt ein Team um Professor Christoph Schüth aus dem Fachbereich Material- und Geowissenschaften der TU Darmstadt mit einem innovativen Analyseverfahren in den Blick. 

…mehr
Aquakultur

Sauerstoffmessung in AquakulturenAllzeit bereit

Um eine nachhaltige Aquakultur zu gewährleisten, ist eine kontinuierliche Messung der die Wasserqualität bestimmenden Parameter erforderlich. Unter anderem müssen Sauerstoff und Trübung präzise gemessen bzw. geregelt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung