Lasersystem in Tune

LSM: Fluoreszenzfarben frei wählen

Das Lasersystem In Tune für das Laser Scanning Mikroskop LSM 710 von Carl Zeiss erlaubt es, die Laserlinien zur Anregung von Fluoreszenzen im Bereich 488...640 nm frei zu wählen. Damit können Zellbiologen, Grundlagenforscher in der Biologie, Medizin und Biophysik sowie Physiologen Fluoreszenzmessungen durchführen, die bisher nicht möglich waren. Das betrifft zum Beispiel die Bestimmung der Lebensdauer von Fluoreszenzfarbstoffen oder fluoreszierenden Proteinen, die Informationen über Prozesse in intakten Zellen liefert. In Tune eignet sich insbesondere für die FLIM (Fluorescence Lifetime Imaging Microscopy).

In Tune kann simultan mit anderen im System vorhandenen Lasern jeder Wellenlänge genutzt werden, vom nahen UV bis zum roten Spektralbereich. Die Verwendung von Farbstoffen ist nicht mehr begrenzt. Dies ist besonders wichtig für die Bestimmung von FRET (Fluorescence Resonanz Energie Transfer), da mit In Tune neue Farbstoffkombinationen jetzt auch im grün-roten Spektralbereich ohne Einschränkungen genutzt werden können. Veränderungen der Lebensdauer dieser Farbstoffe können jetzt mit In Tune effektiv bestimmt werden.

Das Laser Scanning Mikroskop LSM 710 mit In Tune ist bereits für zukünftige Aufgaben mit neuen – noch unbekannten – Farbstoffen, die im visuellen Bereich anzuregen sind, vorbereitet. Ist das Anregungsspektrum bekannt, werden die optimalen Einstellungen für Anregung und Detektion einfach durch die Software gesetzt.

Anzeige

Das Lasersystem In Tune ist mit dem LSM 710 oder LSM 710 NLO kombinierbar. Bereits vorhandene Systeme lassen sich nachrüsten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige