Umweltanalytik

Dezentrale Abwasserlösungen - Schwerpunkt der TerraTec 2011

Die TerraTec ist Ostdeutschlands einzige Umweltfachmesse und bildet 2011 den Messe-Auftakt der Branche. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit bietet sie vom 25. bis 27. Januar zum zwölften Mal einen Überblick zu den Themen Wasserver- und Abwasserentsorgung, Abfall/Recycling, Boden sowie Mess-, Steuer-, Regel- und Prozessleittechnik.

"Im Mittelpunkt der TerraTec stehen Umweltdienstleistungen und ganzheitliche Lösungen, insbesondere aus den Bereichen dezentrale Abwassertechnik und Recycling", erläutert Dr. Deliane Träber, Geschäftsbereichsleiterin der Leipziger Messe. International schlägt die Messe eine Brücke zu den Nachfragemärkten in Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Dezentrale Abwasserlösungen

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Deutschland sowie der europäischen Wasserrahmenrichtlinie 2015 baut die Messe den Bereich dezentrale Abwasserlösungen weiter aus. Denn der Bedarf an effizienten und gleichzeitig bezahlbaren Entsorgungstechniken wächst stetig. So haben die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ein Förderprogramm für den Bau und die Sanierung von Kleinkläranlagen (KKA) aufgelegt. Laut dem Bildungs- und Demonstrationszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung e.V. (BDZ) werden bis 2015 etwa 14 Prozent der sächsischen Bevölkerung eine KKA bauen beziehungsweise ihr vorhandenes System modernisieren. Das BDZ, das auf der TerraTec einen Gemeinschaftsstand organisiert, rechnet in diesem Zeitraum mit 120.000 neuen Anlagen.

Als Highlight des Themenkomplexes veranstaltet die RWTH Aachen erstmals im Rahmen der TerraTec den Kongress "Dezentrale Infrastruktur". Die bisher in Aachen beheimatete Veranstaltung bildet hervorragende Synergien mit dem Ausstellungsbereich dezentrale Abwasserlösungen.

Neue Wege in der Abfallwirtschaft

Der Bereich Abfall und Recycling wird ebenfalls erweitert. Im Hinblick auf die weltweit knapper werdenden Rohstoffe rückt das Thema Ressourcenmanagement immer stärker in den Blickpunkt der Branche. Dieser Entwicklung nimmt sich die TerraTec an. Unter dem Motto "Abfall ist Rohstoff" stehen moderne Sortier- und Recyclingtechniken und -prozesse im Mittelpunkt. Hier zeigen sowohl regionale als auch überregionale Marktführer Flagge.

Premiere für MSR-Anwendertreff

Erstmals präsentiert die TerraTec 2011 gemeinsam mit der parallel stattfindenden Energiefachmesse enertec einen Anwendertreff für den Ausstellungsbereich Mess-, Steuer-, Regel-, Analyse- und Prozessleittechnik (MSR). "Der MSR-Anwendertreff wurde gemeinsam mit der Branche konzipiert. Er bietet Ausstellern eine zusätzliche Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Besucher auf ihr Unternehmen zu lenken. Zugleich ermöglicht er dem Fachpublikum eine noch gezieltere Suche nach dem richtigen Geschäftspartner", sagt Dr. Träber. Das Forum wird direkt in den Ausstellungsbereich integriert; es bündelt Fach- und Ausstellervorträge rund um das Thema MSR und Automation in der Umwelt- und Energietechnik sowie im Chemieanlagenbau.

Umfangreiches Fachprogramm

Für den besonderen Mehrwert der TerraTec und der Energiefachmesse enertec sorgt das umfangreiche Fachprogramm zu allen wichtigen Messethemen, darunter begleitende Veranstaltungen sowie Vorträge, Podiumsdiskussionen und Fachforen. 2009 wurden mehr als 3.500 Teilnehmer gezählt. Zu den Highlights 2011 gehört beispielsweise der Branchentag Umwelttechnik, den das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft gemeinsam mit dem SAXUTEC e.V. veranstaltet.

Schwerpunktregion Südosteuropa

Die TerraTec sowie die enertec offerieren deutschen Unternehmen den Zugang zu Auslandsmärkten. Traditionell konzentriert sich das Messedoppel auf die ehemaligen GUS-Staaten sowie Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Die Messen bieten Ausstellern wie Besuchern zahlreiche B2B-Möglichkeiten und Services, um mit den ausländischen Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Dazu zählen unter anderem die internationale Kooperationsbörse BE2WEEN und kostenfreie Dolmetscher. Der Länderschwerpunkt liegt diesmal auf Rumänien, Bulgarien und Kroatien.

Auf dem Marktplatz der Märkte können sich Unternehmen über internationale Markteintrittsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen informieren und sich mit Vertretern aus Ministerien und Institutionen austauschen. Die Leipziger Messe organisiert die Plattform gemeinsam mit dem Internationalen Dialogzentrum Umwelt und Entwicklung (IDCED e.V.).

Energiegeladenes Doppel

Parallel zur TerraTec findet die Energiefachmesse enertec statt. Das Messedoppel präsentiert eine deutschlandweit einzigartige Mischung zu den Themen Ver- und Entsorgung. So bündeln die Veranstaltungen die Bereiche Wasser- und Energieversorgung sowie Abwasser- und Abfallentsorgung.

Zur TerraTec 2009 präsentierten sich 307 Unternehmen und Verbände aus 14 Ländern. Auf Seiten des Fachpublikums wurden 10700 Besucher gezählt. Die enertec begrüßte 237 Aussteller aus 11 Ländern sowie knapp 11000 Besucher. Weitere Infos finden Sie im Internet unter http://www.terratec-leipzig.de bzw. http://www.enertec-leipzig.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetenmühle

Ergebnisse bis in den Nano-Bereich

Die Pulverisette 5 premium line eignet sich ideal zur kraftvollen Nass- und Trocken-Zerkleinerung von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben durch den hochenergetischen Schlag von Mahlkugeln in rotierenden Mahlbechern.

mehr...

TOC-Analysator

Für partikelhaltige Proben

Der TOC-310V wurde speziell für die Analytik partikelhaltiger Proben entwickelt, die in vielen klassischen TOC-Analysatoren zwar Ergebnisse mit guten Standardabweichungen, aber fragwürdiger Richtigkeit erzeugen. Die Ursache ist bei den Defiziten des...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...

Online-Messung vor Ort

24/7-Wasserüberwachung

Der Online Bacteria Analyzer OBA misst mittels Durchflusszytometrie und ist für einen Dauerbetrieb rund um die Uhr an sieben Tagen ausgelegt. Das Gerät läuft mindestens zwei Wochen ohne personelle Intervention, danach müssen die Verbrauchsmaterialen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...