Mikroskopie

Raman-Mikroskopie

Durch die Erweiterung der WITec alpha300 und alpha500 Mikroskopserien mit dem RayShield Coupler können Raman-Spektren mit Wellenzahlen unterhalb 10 rel. cm-1 detektiert werden.

In der Kopplungseinheit ist ein spezialisiertes Narrow-Band-Filterset enthalten. Dieses ist optimal angepasst, um mit einer hohen Transmissionsrate die Detektion von Raman-Linien nahe an der Rayleigh-Linie zu ermöglichen. So können zusätzliche spektrale Informationen aus Stokes- und Anti-Stokes-Signalen gewonnen werden. Je nach Bedarf kann der RayShield Coupler perfekt an Laser-Wellenlängen zwischen 488 und 785 nm angepasst werden.

Der modulare Aufbau der WITec Mikroskope ermöglicht es, schnell und einfach die konfokale Mikroskopserie des Unternehmens mit dem RayShield Coupler auszustatten. Das Unternehmen bietet den RayShield Coupler außerdem als Upgrade-Option für bereits bestehende alpha300 und alpha500 Mikroskopsysteme an. Besonders geeignet ist die Kopplungseinheit für Anwendungsgebiete in der Halbleiterforschung, der Pharmaindustrie, den Life-Sciences, Geo- und Materialwissenschaften. Weitere Infos unter http://www.WITec.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite