Mikroskopie / Imaging

Mikroskop-Kamera SC100

Mikroskop-Farbkamera

Hervorragende Abbildungstreue

Die neue Digital-Farbkamera SC100 sorgt für eine hochwertige Bildgebung im Hellfeld mit optimaler Farbwiedergabe und Auflösung. Ihr 10,5-MP-Sensor ermöglicht die Darstellung der Objekte bis ins winzigste Detail.

mehr...

Mikroskopsysteme BX3

Immer im rechten Licht

Komfortable und effiziente Mikroskopie

Olympus hat die vielseitigen Mikroskopsysteme der Serie BX3 für die Analyse und Diagnostik im Bereich Pathologie und Zytologie vorgestellt. Die Systeme sind mit der neuen True-Colour-LED-Beleuchtungstechnik von Olympus und einem eingebauten Light-Intensity-Manager ausgestattet, wodurch Bilder in hervorragender Farbtreue erzeugt werden können.

mehr...
Anzeige

Mikroskopie

Die Schönheit des Unsichtbaren

Am 4. Oktober 2011 fand im Rahmen der Konferenz WING.de des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Berlin die Preisverleihung des diesjährigen Fotowettbewerbs „Nano sichtbar machen“ statt. Der Wettbewerb wurde vom Nanotechnologie-Netzwerk cc-NanoBioNet e.

mehr...

Mikroskopie

Brillante Fluoreszenzbilder ultra-schnell aufnehmen

Lebende Zellen und schnell ausbleichende Fluoreszenzpräparate lassen sich nur mit entsprechender Kameratechnologie erfolgreich dokumentieren. Die neue digitale Mikroskopkamera Leica DFC365 FX kombiniert überzeugende Bildqualität mit sehr hoher zeitlicher Auflösung für schnelle Zeitreihenaufnahmen.

mehr...

Mikroskopie

Diese Mikroskope bringen Licht in die Echtzeit-FRAP

Olympus stellt das cell^frap-Modul für das Lebendzell-Bildaufnahme- und Manipulationssystem xcellence vor, das Techniken wie FRAP (Fluorescence Recovery After Photobleaching), iFRAP (inverses FRAP), FLIP (Fluorescence Loss In Photobleaching) und FLAP (Fluorescence Loss After Photobleaching) ermöglicht.

mehr...
Anzeige

3D-Software EyeScan

Neue Version der EyeScan 3D-Software

EVT stellt erstmals die bewährte EyeScan 3D-Serie mit dem 3D-Scankopf von Vision Components vor und erschließt so dem Anwender mit einem weiteren Sensor die dritte Dimension. In einem kompakten Gehäuse mit den Maßen 140 x 70 x 50 mm befindet sich ein fertig kalibrierter Lasertriangulationssensor und ein kompletter Auswerterechner mit einer Scanrate von maximal 400 Hz und einer Auflösung von bis zu 1280 Pixel.

mehr...

Mikroskopie

Mehrkanal-Fluoreszenz-Scanning für die digitale Pathologie

Leica Microsystems gibt die Markteinführung des digitalen Slide Scanners SCN400 F für Fluoreszenz- und Hellfeldanwendungen bekannt. Der SCN400 F vereint die preisgekrönten Hellfeld-Scanfunktionen und die Mehrkanal-Fluoreszenz-Bildgebung von Leica Microsystems in einer einzigen Plattform und eröffnet damit vielseitige Anwendungsmöglichkeiten für Forschung und Diagnostik im Bereich der digitalen Pathologie.

mehr...

Mikroskopie-Software labSens

Software für die klinische Mikroskopie

Neue Komplettlösung für Klinik und Forschung: Mit labSens präsentiert Olympus eine leistungsstarke Dokumentations-Software, deren Benutzeroberfläche den mikroskopischen Arbeitsabläufen folgt. Alle wesentlichen Funktionen zur Bildaufnahme, -analyse und -dokumentation sind dank der nahtlosen Integration der neuen BX3-Mikroskope, von Digitalkameras und Automationskomponenten deutlich zu erkennen sowie leicht zu bedienen.

mehr...

dhs-Bilddatenbank

Digitale Bildverarbeitung im Labor

Mit professioneller Software zur Aufnahme, Archivierung, Verarbeitung, Analyse und Dokumentation von Digitalbildern gestaltet sich der heutige Labor- und QS-Alltag im Vergleich zu früher nicht nur einfacher. Sie ermöglicht dem Nutzer darüber hinaus schnelle, aussagekräftige und vor allem exakt reproduzierbare Probenauswertungen.mehr...

ApoTome.2

Funktional erweiterte Version

ApoTome ist eine innovative Systemlösung zur einfachen Erzeugung artefaktfreier optischer Schnitte am Fluoreszenzmikroskop. Mit ApoTome.2 werden die nun in einem Schieber integrierten drei Gitter automatisch passend zur entsprechenden mikroskopischen Vergrößerung ausgewählt und in den Strahlengang gefahren.

mehr...

Mikroskopie

Optische Filter für Fluoreszenzanalytik

Hocheffiziente LEDs und Laserdioden werden aufgrund ihrer Langlebigkeit und einfachen Ansteuerungsmöglichkeiten zunehmend in der Fluoreszenzanalytik eingesetzt. Hierfür ist die präzise Anpassung an die spektrale Charakteristik der LED bzw.

mehr...

System SlideExpress

SlideExpress automatisiert Probenhandhabung

SlideExpress Automatisierte Probenhandhabung
SlideExpress ist ein System zum automatisierten Abscannen von Objektträgern. Es beinhaltet einen Motortisch mit integrierter Mehrfach-Probenaufnahme, wobei für dringende Sofortanalysen ein zusätzlicher Probeneinzug zur Verfügung steht.
mehr...

Mikroskopie

Generationswechsel in der digitalen Bildverarbeitung

Die in QS-, Labor-, Mikroskopie- und Materialografie-Anwendungen eingesetzte Bildverarbeitungs-Software dhs-Bilddatenbank® wurde einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Hierbei handelt es sich um den umfangreichsten Relaunch seit mehr als 10 Jahren – die nun vorgestellte Version 14.

mehr...

Mikroskopie und Bildauswertung

Ein Beitrag zur Laborhygiene:

Antimikrobielle Beschichtung bei Ausbildungsmikroskopen
Bakterien sind Teil unserer Welt. Zahllose von ihnen kommen im menschlichen Körper vor und sind völlig unbedenklich. Bei Menschen mit schwachem Immunsystem oder an der falschen Stelle können sie jedoch schwerwiegende Erkrankungen hervorrufen. Auch auf der Oberfläche von Mikroskopen im Ausbildungsbereich, die durch viele Hände gehen, können sich Krankheitserreger verbreiten.
mehr...

Oberflächeninspektionssystem EyeSIS

Für die Inspektion von Oberfächen

Das neue Surface Inspection System EyeSIS von EVT bietet dem Anwender jetzt ein kompaktes Oberflächeninspektionssystem mit integrierter Software. Das System eignet sich besonders für die Oberflächeninspektion von Aluminium, Plastik, Papier, Glas und weiteren Materialien und kommt überall dort zum Einsatz, wo ein hochwertiges Erscheinungsbild der Oberfläche gefordert ist.

mehr...

Mikroskopie und Bildauswertung

Mikrowelle beschleunigt Nobelpreis-Synthesen

Der Amerikaner Richard Heck und die Japaner Ei-ichi Negishi und Akira Suzuki sind für ihre zur Synthese von organischen Molekülen mit dem diesjährigen Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet worden. Die drei Wissenschaftler erhielten die Auszeichnung für die Entwicklung von palladiumkatalysierten Kreuzkopplungsreaktionen für die organischische Synthese.

mehr...

Mikroskopie

Daten erfassen und auswerten

Mithilfe der Softwarelösungen Ariol und SlidePath können nun mit dem Slide Scanner Leica SCN400 oder dem Forschungsmikroskop Leica DM6000 B erstellte digitale Bilder gespeichert, verwaltet, analysiert und dokumentiert werden.

mehr...

Mikroskopie

Neue kostenlose Testversion

Digital Surf, Hersteller von Software für die Oberflächenmesstechnik, gab bekannt, dass eine neue kostenlose Version der vor kurzem veröffentlichten MountainsMap® 6-Software von der Internetseite www.digitalsurf.

mehr...
443 Einträge
Seite [17 von 23]
Weiter zu Seite